Owi lacht: Bücher über stille Nächte und andere Geschichten

Käthi Koenig
Der Adventsbesen und andere Geschichten

TVZ 2017, 171 S., Fr. 22.–
Die Weihnachtsgeschichten der ehemaligen Gemeindepfarrerin und Journalistin erzählen von einer Weihnachtskreuzfahrt , von Kitsch, langjährigen Freundschaften und überhöhten Erwartungen. Sie handeln von Konflikten und enden meistens mit Versöhnlichkeit, wenn auch oft anders als gedacht.

 

 

 

Barbara Abdeni Massaad
Suppen für Syrien - 80 Lieblingsrezepte aus aller Welt
Dumont 2017, 223 S., Fr. 46.90
Rote Linsensuppe aus Aleppo oder iranische Granatapfelsuppe: 80 Suppenrezepte, bereichert durch Porträts von syrischen Kindern, Frauen und Männern eines Flüchtlingslagers im Libanon, machen Lust, den Tisch für Gäste zu decken und neue Rezepte auszuprobieren. Das Suppenbuch ist dank Rafik Schamis Engagement nun auf Deutsch erschienen, der gesamte Buchgewinn kommt Flüchtlingen zugute.

 

 

Dieter Bitterli 
Der Bilderhimmel von Hergiswald
Benteli 2017, 395 S., Fr. 60.–
Der Mantel und die Schnecke, der traurige Baum – 324 Bildtafeln voller geheimnisvoller Symbole und Inschriften zieren die bunte Holzdecke der frühbarocken Kirche Hergiswald. Vor zehn Jahren wurde die Wallfahrtskirche restauriert, nun ist auch dieser längst vergriffene prächtige Bildband in vollständig überarbeiteter Neuausgabe wieder erschienen. Sämtliche Embleme wurden neu digital fotografiert, erklärt und durch Essays zu den Hintergründen dieser faszinierenden Bilderrätsel ergänzt.

 

Erwin Kräutler
Als Gott einer von uns wurde - Gedanken zur Weihnachtsbotschaft
Tyrolia 2017, 56 S., Fr. 21.50
Wenn das Jesuskind beim Krippenspiel ein zartes Mädchen ist – Erwin Kräutler geht in seinen Gedanken von den Erlebnissen als Bischof in Brasilien aus. Er erzählt von hin gebungsvoll gefeierten Weihnachtsgottesdiensten, wo die Geburt Jesu im Stall noch im Mittel punkt steht.

 

 

 

Gerd Theissen
Der Anwalt des Paulus
Gütersloh 2017, 304 S., Fr. 26.90
Wer war Paulus und was hat ihn bewegt und umgetrieben? Gerd Theissen macht das Leben und die Theologie von Paulus in einem spannenden Roman zugänglich. Fussnoten mit Quellenhinweisen ermöglichen es, Fakten und Fiktion zu unterscheiden.

 

 

 

Erich Jooss/Maren Briswalter
Drei Könige
Kath. Bibelwerk 2017, Fr. 23.90
Drei Brüder sammeln als Sternsinger Schätze für das neugeborene Kind. Mit Brennholz, Brot und Milch stehen sie schliesslich vor einem verfallenen Haus, in dem ein Paar mit einem Baby Unterschlupf gefunden hat. Einfühlsam illustriertes Bilderbuch, das die Geschichte der heiligen drei Könige neu erzählt.

 

 

 

Simone Müller
«Alljährlich im Frühjahr schwärmen unsere jungen Mädchen nach England» Die vergessenen Schweizer Emigrantinnen – 11 Porträts
Limmat 2017, 220 S., Fr. 36.–
In ihren Wohnungen hängt das Bild der Queen neben einem geschnitzten Löffel der Käserei Trubschachen: Tausende junge Schweizerinnen gingen in den Dreissiger-, Vierziger- und Fünfzigerjahren als Hausangestellte nach England. Elf von jenen, die geblieben sind, werden in diesem eindrücklichen Buch porträtiert.

 

 

Fabiola Nonn/Amélie Jackowski
Wer hat Weihnachten geklaut?
Thienemann 2017, Fr. 18.80
Die Weihnachtsplätzchen des Eichhörnchens wurden gestohlen, der Igel sucht seine Lichterkette, der Hase seine Christbaumkugeln - Wer war das? Die Spur führt zum Bären, der alle schon erwartet, denn gemeinsam Weihnachten feiern ist doch viel schöner als allein! Liebevoll illustriertes Bilderbuch.

 

 

 

Redaktion: Karin Schatzmann

Weihnachtstipps der ökumenischen Buchhandlung voirol.
Rathausgasse 74, Bern, Tel. 031 311 20 88  www.voirol-buch.ch

29. November 2017
erstellt von «pfarrblatt»
  • Pfarrblatt / Angelus
  • Bildung
  • Soziales