Podcast - «In tiefster Trauer»

Sie gehören noch immer zu den meistgelesenen Texten der Tageszeitungen: die Todesanzeigen. Die Zeiten der klassischen Versatz- stücke («In tiefster Trauer …») liest man kaum noch. Traditionen werden auch hier aufgegeben, der Nekrolog individualisiert sich. Insgesamt wird vieles farbiger, und zunehmend vermelden nicht nur Familien und Kollegen das Ableben eines Menschen, sondern die Todgeweihten selbst verfassen noch zu Lebzeiten ihre Todesanzeigen.

Der Titel der neuesten Ausgabe der Sendung «Forum» auf Radio SWR2 lautet: «In tiefer Trauer – Nachdenkliches und Skurriles zu Todesanzeigen». Es diskutieren der Soziologe Thorsten Benkel, der Autor Christian Sprang und der Publizist Arne Storn. Sie alle haben zum Thema schon Bücher veröffentlicht.

Andreas Krummenacher

Die Sendung gibt es als Podcast in den entsprechenden Programmen auf ihrem Handy. Stichworte: SWR2 Forum Oder direkt HIER

6. September 2017
erstellt von «pfarrblatt»
  • Pfarrblatt / Angelus
  • Veranstaltungen
  • Bildung