Sonntagsjass

Buchvernissage in der Bibliothek Spiez (Sonnenfelsstrasse 1), am 11. Mai, 17.00

Der Spiezer Pfarrer und Radioprediger Ruedi Heinzer wagt mit seinem Buch «Sonntagsjass» ein Experiment. Er bringt das Jassen aus der Beiz und die Predigt aus der Kirche zusammen. Ob das aufgeht, demonstriert er an der Buchvernissage in der Bibliothek Spiez (Sonnenfelsstrasse 1). Ebenfalls mit dabei sind Pfarrerin Elisabeth Bürki-Huggler und Hermann Battaglia. Susanne Jaberg und Thomas Keller spielen alte Volksmusik auf Hanottere, Häxeschyt und Co. Ab 18.00 gibt es Wein, Bier, Saft und Züpfe.

Grundwahrheiten des Lebens sollen im Jass stecken. Ruedi Heinzer untersucht darum dieses Spiel theologisch. Er schreibt kurzweilige, gut lesbare Episoden, manchmal überraschend, ökumenisch, schön illustriert.

Ruedi Heinzer: Sonntagsjass. 36 theologische Einfälle zum Kartenspiel, Theologischer Verlag TVZ 2019, 120 S., 25.60 Fr.

30. April 2019
erstellt von «pfarrblatt» Nr. 10
  • Pfarrblatt / Angelus
  • Veranstaltungen
  • Bildung