Teilnahme am Freitagsgebet

Die «Inclusive Mosque Initiative Bern» lädt alle Menschen guten Willens zu einem gemeinsamen muslimischen Freitagsgebet ein.
Das Gebet wird, was aussergewöhnlich ist, von einer Frau geleitet und findet am Freitag, 27. Mai, um 13.00, im «Dialogbereich» im Haus der Religionen am Europaplatz1 in Bern statt.

Die Verantwortlichen legen Wert auf die Feststellung, dass das Gebet den «Charakter einer privaten Veranstaltung» habe und nicht «im Zusammenhang mit dem Muslimischen Verein und dessen Imam Herrn Memeti» stehe.
In der Mitteilung heisst es: «Wir laden Menschen muslimischen und nichtmuslimischen Hintergrunds unabhängig von Geschlecht, Alter, Herkunft, sexueller Orientierung ein, die das Freitagsgebet gemeinsam begehen wollen.»

Initiantinnen sind Elham Manea und Jasmin El-Sonbati.

25. Mai 2016
erstellt von «pfarrblatt»
  • Pfarrblatt / Angelus
  • Veranstaltungen
  • Soziales