Totentanz, Galerie zur Ausstellung moderner Interpretationen im Museum für Kommunikation Bern.

Andrea Nyffeler: Mare Nostrum (Drowned People), 2015/2016, verstorbene Flüchtlinge. Dans macabre, Museum für Kommunikation Bern. Foto: Andreas Krummenacher

Rupprecht Matthies: Die Tote, 2016. Dans macabre, Museum für Kommunikation Bern. Foto: Andreas Krummenacher

Lothar Seruset: Ikone, 2010. Dans macabre, Museum für Kommunikation Bern. Foto: Andreas Krummenacher

Lothar Seruset & Ingeborg Doetsch: Kleiner Totentanz, 1992/1993. Dans macabre, Museum für Kommunikation Bern. Foto: Andreas Krummenacher

Com&Com: Skulls of the Artists, 2001. Dans macabre, Museum für Kommunikation Bern. Foto: Andreas Krummenacher

Lars Arrhenius & Johannes Müntzing: The Big Store, 2008, Still aus dem Animationsfilm, 2008. Dans macabre, Museum für Kommunikation Bern. Foto: Andreas Krummenacher

Der Tod tanzt um die Lebenden. Niklaus Manuel Deutsch, um 1520. Mit Niklaus Manuel durch die Zeit der Reformation». Bernisches Historisches Museum, Bern. Foto: Christine Moor

Mit Niklaus Manuel durch die Zeit der Reformation». Bernisches Historisches Museum, Bern. Foto: Christine Moor

Blick in den Themenraum «Todesangst und Totentanz» in der Ausstellung «Söldner, Bilderstürmer, Totentänzer. Mit Niklaus Manuel durch die Zeit der Reformation». Bernisches Historisches Museum, Bern. Foto: Christine Moor

Totentanz und Reformation

Das Historische Museum Bern zeigt bis am 17. April die Ausstellung «Söldner, Bilderstürmer, Totentänzer – Mit Niklaus Manuel durch die Zeit der Reformation». Eine überaus lehrreiche, wenn auch etwas konventionelle Schau über den Schöpfer des Berner Totentanzes. Moderne Interpretationen des Totentanzes gibt es auf kleinem Raum im Museum für Kommunikation und das Kunstmuseum präsentiert kostenfrei einen Blick auf restaurierte Altargemälde Niklaus Manuels.

 

Links zu den Ausstellungen

Söldner, Bilderstürmer, Totentänzer, mit Niklaus Manuel durch die Zeit der Reformation. Bernisches Historisches Museum

Danse macabre. Der Totentanz in der zeitgenössischen Kunst, Museum für Kommunikation Bern

Berns verlorener Altar. Niklaus Manuel und die Tafeln der Predigerkirche zu Bern. Kunstmuseum Bern

 

Zum Hören:

Totentanz, modern interpretiert    Komposition Thomas Adès, BBC Symphony Orchestra

26. Oktober 2016
erstellt von «pfarrblatt»
  • Veranstaltungen
  • Spirituelles