Foto: Bantersnaps/unsplash.com

Unsicher

Unfassbar rasch
ist die Unsicherheit
in den vergangenen Monaten
deutlich geworden.

Die Unsicherheit,
gesund zu bleiben oder wieder
gesund zu werden.
Die Unsicherheit,
wie es mit dem Betrieb oder mit der
Arbeit weitergehen wird.
Die Unsicherheit,
was mit den persönlichen Plänen
oder Zielen geschehen wird.

Das Leben ist verletzlich,
wie die Haut unserer Körper,
wie die Humusschicht unserer Erde.

Das Leben ist zerbrechlich,
nicht nur das der anderen,
und nicht erst jetzt.

Und so knüpfen wir weiter an den
Fangnetzen
unter dem Hochseil des Lebens:
an den Beziehungen,
an der Gerechtigkeit,
an der Chancengleichheit,
am sozialen Ausgleich,
an der Mitbestimmung,
an den Grundrechten.

Felix Klingenbeck

«Wortimpuls» im Überblick

10. Juni 2020
erstellt von «pfarrblatt» Nr. 13
  • Pfarrblatt / Angelus
  • Spirituelles