Der «Goldene Hering» – Begehrte Trophäe zVg

Wie ein Oscar

In Spiez wurden dieses Jahr neue Heringe fällig. Nein, gemeint sind damit nicht die Fische. Viel eher schon die Zeltnägel, welche gemeinhin als Heringe bezeichnet werden. Ein besonderer ist der «Goldene».

Bereits die alten Römer benutzten Heringe, um Zelte in ihren Feldlagern gegen Sturmwinde zu sichern. Heringe sind praktisch und dank ihrer gebogenen Konstruktionsweise beinahe unverwüstlich. Solche Heringe mussten jüngst eben auch in Spiez eingerammt werden, um die ökumenische Jugendarbeit gegen den wüsten Gegenwind der Sparpolitik des Bundes abzusichern. Es galt das Sommerlager, welches nun schon seit einigen Jahren von der reformierten und der katholischen Kirchgemeinde gemeinsam getragen wird, zu retten. Ein Sommerlager, das selbstredend im Rahmen von Jugend&Sport (J&S) organisiert wurde. J&S setzte dabei einerseits die Rahmenbedingungen fest – machte Auflagen bezüglich Sicherheit und Lagergestaltung –, andererseits unterstützte J&S das Lager massgeblich finanziell und auch materiell.
Bitter war daher die Überraschung im letzten Jahr, als publik wurde, dass im Zuge des Sparprogramms sämtliche Kirchgemeinden aus J&S ausgeschlossen wurden. Also wie weiter? Wir versuchten, die veränderte Situation als Chance zu verstehen. Durch einen Beitritt in den Jugendverband von Jungwacht Blauring konnten wir einerseits sicherstellen, dass das Spiezer Sommerlager auch weiterhin als J&SAngebot geführt werden kann, darüber hinaus erhalten unsere jungen Leiter aber auch Zugang zu einem attraktiven Ausbildungsangebot, und die ökumenische Jugendarbeit von Spiez kann sich mit einem grossen Jugendverband vernetzen. Diese Argumente überzeugten die Räte beider Kirchgemeinden, die Jubla Spiez wurde gegründet und schliesslich am 20. März in den Verband aufgenommen.
Anlässlich dieser Aufnahme wurde das Leitungsteam der Jubla Spiez mit einer besonderen Ehre überrascht – feierlich wurde uns der «Goldene Hering» überreicht. Der «Goldene Hering» ist eine Trophäe, welche besondere Jungwacht-Blauring-Leistungen honoriert. Diesen Hering nimmt die Jubla Spiez dankbar entgegen, und bereits planen wir einen nächsten Hering in Form des diesjährigen Sommerlagers zu setzen. Wer sich dafür interessiert, es sind noch einige wenige Plätze frei, Infos und Anmeldungen: Jugendarbeit der ref. KG Spiez: 033 654 40 04

Michel Dängeli, ökumenische Jugendarbeit und Jubla Spiez

15. April 2015