Radio / TV

Tipps der aktuellen «pfarrblatt» - Ausgabe

Fernsehen

 

Wort zum Sonntag, samstags, SRF 1, 20.00

11. September: Daniel Hess, ev.-ref.
18. September: Bernhard Waldmüller, röm.-kath.

Katholischer Gottesdienst

«Berufen zur Nachfolge» aus der Kirche Herz Jesu in Dillenburg.
09.30 ZDF, Sonntag, 12. September

Sternstunde Religion, sonntags, SRF 1, 10.00

12. September: Gespräch mit dem Philosophen und Islamwissenschaftler Ahmad Karimi, Professor an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. 
19. September: ref. Bettagsgottesdienst aus Thun Allmendingen

 

 

Radio

 

Glocken der Heimat, samstags, SRF 1, 18.50

11. September: röm.-kath. Kirche Lachen SZ
18. September: ev.-ref. Kirche Mönthal AG

Radiopredigten, sonntags, SRF 2, ab 10.00

12. September: Michael Pfiffner, röm.-kath. und Christian Ringli, ref.-freikirchl.

Perspektiven, sonntags, SRF 2, 08.30

12. September: Hat die «Heilige Schrift» noch Zukunft?
«Heilige Schriften in der Kritik», so titelt der Europäische Kongress für Theologie 2021 in Zürich. Einerseits ist heute so viel Wissen wie noch nie vorhanden und online global greifbar. Aber da, wo die Heiligen Schriften besonders wirksam sind, wird Wissenschaft oft abgelehnt. Bleibt die akademische Forschung also aussen vor, wenn es ums tatsächliche Leben und Glauben nach der Bibel geht?
19. September: Seelsorge in Beizen, Spitälern oder Gefängnissen in Coronazeiten
Menschen der sogenannten Spezialseelsorge waren oft die einzigen von «draussen», mit denen Gefangene vertrauliche Gespräche führen konnten. Auch in Spitälern gehörten sie zu den wenigen Vertrauenspersonen für Patient:innen, als kaum Besuch erlaubt war; versuchten andererseits auch, die leeren Restaurants mit aufmunternden Gedanken zu füllen. Welche neuen Themen ergaben sich?

 


RADIOPREDIGTEN ONLINE UND PER TELEFON

Interessierte, die nicht online sind, können jetzt die SRF-Radiopredigten per Telefon anhören: 032 520 40 20.
Die Seite www.radiopredigt.ch bietet weiterhin alle SRF-Radiopredigten online zum Nachhören und Nachlesen an.

Umfangreiche Empfehlungen des Katholisches Medienzentrums von kath.ch finden Sie
HIER