pfarrblatt:

Radio / TV

Tipps der aktuellen «pfarrblatt» - Ausgabe

Fernsehen

Wort zum Sonntag, samstags, SRF 1, 20.00
10. April: Pia Brüniger-von Moos, röm.-kath.
17. April: Daniel Hess, ev.-ref.

Sternstunde Religion, SRF 1, sonntags
11. April, 10.00: Fragwürdige «Therapien» für Homosexuelle. Bis heute gibt es weltweit Geistliche und Therapeut*innen, die Menschen von ihrer homosexuellen Orientierung «heilen» wollen. Ein investigativer Dokumentarfilm spürt christliche Netzwerke auf, die ursprünglich aus den USA stammen. Doch längst finden solche Therapien auch in Europa statt.
18. April, 10.00: Olivia Röllin im Gespräch mit dem Schweizer Jesuiten und Zen-Meister Niklaus Brantschen (Details lagen bei Redaktionsschluss noch nicht vor).
18. April, 10.30: Japan – Der Daitoku-ji-Tempel. Alles im berühmten Tempel in Kyoto und den dazugehörigen Zen-Gärten strebt nach Harmonie und Schönheit, Menschen erwecken den Ort zum Leben.

Katholischer Gottesdienst
Eigene Erfahrungen machen – Der Apostel Thomas als Vorbild Thomas verlässt sich nicht auf Berichte anderer. Er will Gewissheit, dass Jesus tatsächlich auferstanden ist. Was das für Menschen heute bedeutet, beleuchtet die Predigt von Vizedechant Peter Hausberger.
09.30 ZDF, Sonntag, 11. April

Urban Gardening I
Wo sind die Apfel- und Birnenbäume geblieben? Und warum gibt es in den Städten keine? Urban-Agriculture-Expertin Tilla Künzli aus Basel trifft auf den erfahrenen Guerilla- Gärtner aus Zürich – Maurice Maggi. Gemeinsam wollen sie Obstbäume zurück in die Schweizer Städte holen.
19.30, SRF zwei, Samstag, 10. April

Monsieur Claude und seine Töchter
Das konservative Ehepaar Verneuil ist nicht glücklich darüber, dass ihre drei älteren Töchter einen Muslim, einen Juden sowie einen Chinesen geheiratet haben. So freuen sie sich, als die jüngste Tochter ihnen ankündigt, den Katholiken Charles in den Hafen der Ehe zu locken. Als sie erfahren, dass Charles schwarz ist, sind sie entsetzt. Auch die Eltern von Charles versuchen, die Ehe zu verhindern. Französische Komödie (2014).
20.15 ORF 1, Samstag, 10. April

 

 

Radio

Zwischenhalt, samstags, SRF 1, 18.30
Unterwegs zum Sonntag mit Gedanken, Musik und Glockengeläut
10. April: röm.-kath. Kirche Kriegstetten SO
17. April: ev.-ref. Kirche Wollerau SZ

Radiopredigten, sonntags, SRF 2, ab 10.00
11. April: Silvia Huber, röm.-kath., und Matthias Jäggi, ev.-ref.
18. April: Urs Bisang, röm.-kath., und Luzia Sutter-Rehmann, ev.-ref.

Perspektiven, sonntags, SRF 2, 08.30
11. April: Intergenerationelles Gespräch zu Homosexualität und Kirche.
Vieles hat sich in den letzten Jahren verändert, wenn es um dieses Thema geht. Gleichwohl existiert nach wie vor Homophobie. Welchen Raum geben Kirchen sogenannt «queeren» Lebensformen? Gespräch mit Pierre Stutz und anderen über die Doku «Hass gegen LGBTQ+ – von Gewalt und Demütigung».

Bildungsverlierer muslimische Jungs – Eine Frage der Erziehung?
Der Soziologe Ahmet Toprak gewichtet die Ursachen für mangelnde Integration in seinem Buch «Muslimisch, männlich, desintegriert – Was bei der Erziehung muslimischer Jungen schiefläuft» anders als die liberale Islamwissenschafterin Lamya Kaddor, welche Ausgrenzungserfahrungen ins Zentrum rückt. Und was sagen die, um die es geht?
08.30 SWR2, Samstag, 10. April


RADIOPREDIGTEN ONLINE UND PER TELEFON

Interessierte, die nicht online sind, können jetzt die SRF-Radiopredigten per Telefon anhören: 032 520 40 20.
Die Seite www.radiopredigt.ch bietet weiterhin alle SRF-Radiopredigten online zum Nachhören und Nachlesen an.

Umfangreiche Empfehlungen des Katholisches Medienzentrums von kath.ch finden Sie
HIER