Kolumnen Inselspitalseelsorge

Gedanken aus der Inselspitalseelsorge

Weiterlesen

Gedanken aus der Inselspitalseelsorge

Weiterlesen

Gedanken aus der Inselspitalseelsorge

Weiterlesen

Gedanken aus der Inselspitalseelsorge

Weiterlesen

Kolumne der Inselspital-Seelsorger*innen.

Weiterlesen

Gedanken aus der Spitalseelsorge. Eine Kolumne der Seelsorger*innen am Inselspital Bern.

Von Hubert Kössler

 

Weiterlesen

Eine Kolumne der Seelsorger*innen am Inselspital Bern. Von Marianne Kramer.

Weiterlesen

Eine Kolumne der Seelsorger*innen am Inselspital Bern. Von Kaspar Junker.

Weiterlesen

Eine Kolumne der Seelsorger*innen am Inselspital Bern. Von Thomas Wild.

Weiterlesen

Eine Kolumne der Seelsorger*innen am Inselspital Bern. Von Simone Bühler.

Weiterlesen

Eine Kolumne der Seelsorger*innen am Inselspital Bern. Von Ingrid Zürcher.

Weiterlesen

Eine Kolumne der Seelsorger*innen am Inselspital Bern. Von Monika Mandt.

Weiterlesen

Eine Kolumne der Seelsorger*innen am Inselspital Bern. Von Nadja Zereik.

 

Weiterlesen

Eine Kolumne der Seelsorger*innen am Inselspital Bern.

Weiterlesen

Eine Kolumne der Seelsorger*innen am Inselspital Bern. Von Patrick Schafer.

 

Weiterlesen

Eine Kolumne der Seelsorger*innen am Inselspital Bern. Von Barbara Moser.

 

Weiterlesen

Gedanken aus der Spitalseelsorge. Eine Kolumne der Seelsorger*innen am Inselspital Bern. Von Thomas Wild.

 

Weiterlesen

Gedanken aus der Spitalseelsorge. Eine Kolumne der Seelsorger*innen am Inselspital Bern.

Von Simone Bühler.

 

Weiterlesen

Gedanken aus der Spitalseelsorge. Eine Kolumne der Seelsorger*innen am Inselspital Bern.

Von Kaspar Junker.

 

Weiterlesen

Gedanken aus der Spitalseelsorge. Eine Kolumne der Seelsorger*innen am Inselspital Bern.

Von Ingrid Zürcher.

 

Weiterlesen

Gedanken aus der Spitalseelsorge. Eine Kolumne der Seelsorger*innen am Inselspital Bern.

Von Hubert Kössler.

 

Weiterlesen

Gedanken aus der Spitalseelsorge. Eine Kolumne der Seelsorger*innen am Inselspital Bern. Von Marianne Kramer

Weiterlesen

Nicht vergleichbar, dennoch miteinander verknüpft

Weiterlesen

Wieder an die Gegenwart anknüpfen

Weiterlesen

Funktioniert oft, aber leider nicht immer...

Weiterlesen

Begegnungen im Heim für traumatisierte Frauen

Weiterlesen

Eingehen auf Klagen und Fragen von Agnostiker*innen

Weiterlesen

... oder das Gefühl, dass andere ebenfalls da sind - und mittragen

Weiterlesen

Vielfältig und mehrdimensional

Weiterlesen

Sich ein wenig zurückziehen und dem anderen einen Platz geben

Weiterlesen

Wenn es mal nicht rund läuft - irgendwelche Tipps?

Weiterlesen

... oder die unspektakulären Dinge, deren Wert uns manchmal erst nachträglich bewusst wird

Weiterlesen

Wenn die Natur Orientierung gibt

Weiterlesen

Was habe ich erlebt, vertan, erreicht? Was will ich noch? Was ist möglich, was nicht?

Weiterlesen

Corona-Krise und «systemrelevante» Seelsorgende

Weiterlesen

Ein Comic aus dem Inselspital Bern

Weiterlesen

Gabriel Strengers spiritueller Leitfaden auch für Nicht-Juden

Weiterlesen

Über 1001 Facetten von Ablenkung.

Weiterlesen

... und Seelennahrung aus der Bibel

Weiterlesen

Seelsorgerin Barbara Moser über die Osterbotschaft während einer Totenwache

Weiterlesen

«Manchmal entsteht etwas aus einem Leerraum...»

Weiterlesen

Eine schwer kranke Frau widerlegt, dass gesund sein die Hauptsache sei

Weiterlesen

Trauer, Angst und Wut sind im Spital OK – Humor auch

Weiterlesen

Das Leben schreibt viele Geschichten. Auch solche, die nicht aufgehen, dafür weitergehen und Türen offenlassen

Weiterlesen

Marianne Kramer beobachtet einen erstaunlichen Zusammenhang

Weiterlesen

Patrick Schafer über ein Alleine-sein-Müssen und ein Alleine-sein-Dürfen

Weiterlesen

Spitalseelsorger Hubert Kössler wechselt zum Jahreswechsel die Perspektive und blickt zurück statt voraus: Wofür kann man dankbar sein?

Weiterlesen

Identität: harter Kern, fragiles Drumherum

Weiterlesen

Geborgenheit in Gottes Weiterexistenz?

Weiterlesen

Marianne Kramer lädt ein, von Fachleuten angefertigten (Denk-) Modelle anzuzweifeln

Weiterlesen

Manchmal zum Aushalten und manchmal nicht. Gedanken von Nadja Zereik

Weiterlesen

Ein würdiger Abschied vom kleinen Bruder.

Weiterlesen

Thomas Wild, reformierter Co-Leiter der Seelsorge im Inselspital, über muslimische Religiosität und Spiritualität in Krankheit und bei Krisen

Weiterlesen

Patrick Schafer entdeckt neue Seiten an einem alten Symbol

Weiterlesen

Barbara Moser über die eindrückliche Kraft eines Patienten positiv zu bleiben.

Weiterlesen

Kaspar Junker über das Ringen mit Gott als Ressource

Weiterlesen

Ingrid Zürcher über Geborgensein im Vertrauen

Weiterlesen

In Grenzsituationen hilft manchmal unverhofft ein Buch oder eine Geschichte weiter

Weiterlesen

Ein umfassender Segen zur Grundsteinlegung des neuen Berner Inselspitals

Weiterlesen

Die Patentin und der Chirurg

Weiterlesen

Krankheiten werden meist wie Kriegsschauplätze benannt und behandelt. Marianne Kramer will diesen Fokus ändern.

Weiterlesen

Von der Kunst, dem Gegenüber seine/ihre Einmaligkeit zu zeigen. Isabella Skuljan schreibt

Weiterlesen

Thomas Wild über zwischenmenschliche Zuwendung und die Bereitschaft, sich trösten zu lassen

Weiterlesen

Ingrid Zürcher und Lyrik am Krankenbett

Weiterlesen

Hubert Kössler eröffnet einen neuen Zugang zu einem ungeliebten Begriff

Weiterlesen

Marianne Kramer über Ich-Bewusstsein und Gewichtung von Lebensqualität

Weiterlesen

Barbara Moser über den Umgang mit Belastungen, Prävention und Auffangnetz

Weiterlesen

Simone Bühler über Resonanz als Spur und Ermutigung, sich weiter zu wagen

Weiterlesen

Das eigene Leben eingebettet in einem Ganzen. Kaspar Junker über (fremde) Beerdigungen.

Weiterlesen

Liebe darf auch einmal etwas vergessen. Hubert Kössler erzählt, wie er das gelernt hat

Weiterlesen

Zuhören und Wahrnehmen statt zu bewerten und zu rechnen. Ingrid Zürcher über das Reflektieren

Weiterlesen

Spitalseelsorge ungeachtet von Tarifsystem und Diagnoseliste

Weiterlesen

Abschiednehmen als «nächster Schritt» für ein Weitergehen. Patrick Schafer schreibt ...

Weiterlesen

Dasein für Babel. Marianne Kramer praktiziert das in der Spitalseelsorge

Weiterlesen

Aufgehoben sein mit aller Unzulänglichkeit

Weiterlesen

Der Architekt Walter Rigert ist kürzlich verstorben. Eines seiner Werke: die katholische Inselkapelle.

Weiterlesen

Abgrund als Ort der Gottesnähe

Weiterlesen

Abstand gewinnen und zufriedene(er) durchatmen können

Weiterlesen

Was im Chaos der Gefühle nach einem Unfall tragen kann

Weiterlesen

Ein altes Spiel wird neu gespielt - und kann Schmerz verursachen.

Weiterlesen

Dankbare Erinnerungen am ersten Arbeitstag an einem neuen Ort

Weiterlesen

Über kurzlebige Umgestaltungen im Spitalalltag.

Weiterlesen

Als Symbol für eingefangene Sonnenstrahlen leuchten sie in unseren Alltag und unsere Herzen. Isabella Skuljan schreibt

Weiterlesen

Gibt es eine angemessene Reaktion angesichts abgrundtiefer Verzweiflung? Simone Bühler von der Spitalseelsorge schweigt

Weiterlesen

«Ecce Homo» - eine Röntgenaufnahme als Kunstwerk

Weiterlesen

Nur die Gegenwart gehört uns.

Weiterlesen

Das Leben lässt manchmal nur einen Versuch zu. Man weiss es vorher aber nicht.

Weiterlesen

Das Kreuz für den Glauben, das Herz für die Liebe und der Anker für die Hoffnung

Weiterlesen

Ein Mangel an wirklicher Begegnung

Weiterlesen

Abschied nehmen: Manchmal nur für die Dauer der Ferien - manchmal für immer.

Weiterlesen

Geschichten warten auf geduldige Ohren. J. Schweizer hört zu

Weiterlesen

Intensivstation als potentiell spiritueller Ort und stimmige Deutung des Erlebten. Ingrid Zürcher schreibt

Weiterlesen

Ein Alphorn zum Einstellen des inneren Kompasses? Nadja Zereik über Zuversicht im Krankenzimmer

Weiterlesen

Pfrn. Ingrid Zürcher erklärt, was das Guggisberglied für sie mit Auferstehung zu tun hat

Weiterlesen

Barbara Moser hilft Patient*innen, in allem etwas Leichtes zu entdecken

Weiterlesen

Murren und das Wagnis, den gebremsten Schwung wieder in Gang zu setzen. Kolumne aus der Spitalseelsorge von Ingrid Zürcher

Weiterlesen

Der Patient ist noch jung. Er hat aber aufgrund seiner Familiengeschichte schon viel erlebt an Höhen und Tiefen.

Weiterlesen

Kolumne aus der Spitalseelsorge

von Nadja Zereik, Seelsorgerin Inselspital

Weiterlesen

Die neue Kolumne aus der Spitalseelsorge

Weiterlesen

Wie eine falsch verstandene Liedzeile ein Lächeln zauberte...

Weiterlesen

«Äs chunnt scho gut, aues chunnt gut».

Weiterlesen

Verantwortlichkeiten...

Weiterlesen

Unbeantwortete und beantwortete Fragen über Halt und Schutz

Weiterlesen

Die Patientin sitzt kerzengerade am Bettrand. Kaum zu glauben, dass es dieselbe Frau ist, die ich vor ein paar Monaten zum ersten Mal getroffen habe.

Weiterlesen

Wenn uns die Frage nach dem Glauben in Verlegenheit bringt.

Weiterlesen

Vom Trauern und von der Be-Sinn-ung

Weiterlesen

Welche Resonanz bilden wir für die Erzählung eines Menschen?

Weiterlesen

Ein subtiles Empfinden mit zentraler Rolle..

Weiterlesen

Ist Ungeduld wirklich immer schlecht oder wann reisst Ihnen der Geduldsfaden?

Weiterlesen

Das Leben tut manchmal weh. Die Alternative wäre - nichts.

Weiterlesen


Sie sind ganz nah dran am Hoffen und Verzweifeln, am Leben und Sterben: die Seelsorger*innen des Inselspitals. Ihre Gedanken aus dem Spitalalltag berühren, stimmen traurig und fröhlich zugleich und gehen uns alle an.