Kirchgemeindeverband

Sechs Kirchgemeinden in einem Kirchgemeindeverband

Nächste Delegiertenversammlung

Dienstag, 07. Mai 2019, 17.30 in Bruder Klaus Spiez

Stimm-und wahlberechtigt sind die von den Kirchgemeindeversammlungen gewählten Delegierten des Kirchgemeindeverbandes Bern Oberland (KGV BeO). 

Kirchgemeinde Thun 2 Stimmen, übrige Kirchgemeinden je eine Stimme.
Die Delegiertenversammlung ist öffentlich.


Gäste sind herzlich willkommen.

Delegiertenversammlung im Zeichen der Diakonie

An der von Präsidentin Dr. Helen Hochreutener geleiteten Delegiertenversammlung des Kirchgemeindeverbandes der röm.-kath. Kirchgemeinden im Pastoralraum Bern Oberland vom 9. Mai 2018 in Bruder Klaus Spiez genehmigten die sechs Kirchgemeinden die Jahresrechnung 2017. Diese schliesst mit einem Aufwand von CHF 259‘732.05 ab. Das Budget für das abgelaufene Rechnungsjahr wurde um CHF 73‘077.95 unterschritten. Der Revisionsbericht lag vor.

Die Delegierten nahmen Kenntnis vom Jahresbericht der Fachstelle Diakonie im Pastoralraum, die anfangs März 2017 errichtet wurde. Sozialarbeiterin und Stellenleiterin Elizabeth Rosario Rivas gab einen Rückblick auf die intensive und anspruchsvolle Aufbauphase der Fachstelle. Die Fachstelle Diakonie ist eine kirchliche mobile Sozialberatung für die Pfarreien im Pastoralraum und entspricht damit einem neuen Modell. Die aufsuchende Arbeit erfordert viel Mobilität und Absprachen mit den zuständigen Pfarreiverantwortlichen und Sozialstellen. Das Berichtsjahr zeigt tragende und messbare Ergebnisse in der Einzelberatung, in der Triage zu Fachstellen und im Kontakt mit weiteren sozialen Institutionen im Oberland. Für die Errichtung und Begleitung der Fachstelle Diakonie wurde Caritas Bern beigezogen.

Nach der Versammlung stellte Christoph Leu, Leiter der Caritas Regionalstelle Spiez, die lokale Institution vor. Mit ihrer Regionalstelle will Caritas Bern die Zusammenarbeit mit hiesigen Unternehmen und Partnern intensivieren. Durch mehr lokale Nähe soll das Potenzial an Wohnraum und Arbeitsplätzen für die Integration von Flüchtlingen besser ausgeschöpft werden.

Der Abend schloss ab mit einem Vortrag von Gabriela Scherer, CAS in Coaching, Fachreferentin Lassalle Instituts Leadership einen Vortrag zum Thema „Führen mit Wert-Schöpfung. Leadership und Spiritualität“. Umrahmt wurde dieser mit Klavierstücken von Katarina Knazovicka.

Das feine Essen, zu dem auch unsere Gäste eingeladen waren, rundete den Abend ab.

Pia E. Gadenz-Mathys, Leiterin Koordinationsstelle 

Der am 01.01.2013 gegründete Kirchgemeindeverband stellt den Berner Oberländer Kirchgemeinden und Pfarreien die verbindlichen Rahmenbedingungen für eine zeitgemässe regionale, über die einzelne Pfarrei hinausgehende Pastoral zur Verfügung. Die Organe des Kirchgemeindeverbandes sind die Delegiertenversammlung (Legislative) und die Vorstandskonferenz (Exekutive). Angestellte Mitarbeiter mit regionalen Aufgaben sind die Stellenleiterin (Stabsstelle) sowie der Italiener- und der Spanier-Missionar.

Wir wollen Brücken bauen zueinander. Brücken schütten Gräben nicht zu, ebnen Unterschiede nicht ein, schaffen Hindernisse nicht weg, sondern erkennen Trennendes und schaffen Begegnung. So ist Einheit in bereichernder Vielfalt möglich. Der Verband ist ein sichtbares Zeichen unserer Weggemeinschaft.

Dr. Helen Hochreutener, Präsidentin Kirchgemeindeverband