News

14.05.2020

Neue Gemeindeleiterin ab 1. September 2020

Der Kirchgemeinderat freut sich sehr über die Wiederbesetzung der Gemeindeleitung direkt auf den 1. September 2020. Er ist überzeugt, mit Frau Aline Bachmann die richtige Person für unsere Pfarrei Auferstehung gefunden zu haben. Aline Bachmann wird die Gemeindeleitung a.i. für drei Jahre übernehmen. Sie hat die letzten vier Jahre in den Pfarreien Ostermundigen und Ittigen als Pfarreiseelsorgerin gearbeitet. Dabei hat sie alle Bereiche der pastoralen Arbeit in einer Pfarrei kennen gelernt und ist mit dem Pastoralraum Bern vertraut. Sie freut sich sehr auf die Übernahme der neuen Aufgabe und die Begegnungen mit den Pfarreimitgliedern. Bruno Hofstetter, Präsident Kirchgemeinderat

15.04.2020

Kirchgemeindeversammlung und Bauprojekt

Weil der Zeitpunkt der Aufhebung des Versammlungsverbots nicht absehbar ist, hat der Kirchgemeinderat in seiner Sitzung am 7. April 2020 beschlossen, die normalerweise im Mai geplante Frühlingsversammlung der Kirchgemeinde auf unbestimmte Zeit zu verschieben. Der Rat wird wieder informieren und die Versammlung fristgerecht publizieren. Der Rat hat auch beschlossen, dass das Siegerprojekt aus dem Wettbewerb zur Erneuerung und Erweiterung der Pfarreiräume nach dessen Überarbeitung nun der Kirchgemeindeversammlung vorgelegt werden kann. Sobald die durch die Pandemie bedingten Einschränkungen es zulassen, wird der Kirchgemeinderat zur Informationsveranstaltung einladen. Dabei wird das Projekt allen Interessierten vorgestellt und zudem werden auch die drei eingereichten Projektarbeiten zu sehen sein. Die Umsetzung des Projekts wird in der nächsten Kirchgemeindeversammlung traktandiert, welche nach der Informationsveranstaltung stattfinden wird. Bruno Hofstetter, Kirchgemeindepräsident

17.03.2020

Einkaufsdienst und Botengänge

Wir bieten für Menschen ab 65 Jahren und für jene, die aufgrund von Vorerkrankungen zur Risikogruppe gehören, einen unbürokratischen Einkaufsdienst an. Wir erledigen die Einkäufe zeitnah bei einem örtlichen Supermarkt. Weiterhin führen wir einfache, aber wichtige Botengänge durch, z.B. Medikamente mit Rezept in Apotheke abholen.

Sie können sich beim Pfarramt (031 791 05 74) oder bei Manuel Simon (077 414 05 13) telefonisch melden und das jeweilige Bedürfnis anmelden. Dieses Angebot führen wir gratis durch. Es soll eine Unterstützung sein, wenn keine Hilfe durch Angehörige geleistet werden kann. 

Manuel Simon