Diakonenweihe und "Primiz-Feier" Gianfranco Biribicchi

Diakon Gianfranco Biribicchi in Bruder Klaus feierlich empfangen

An Epiphanie hat die Pfarrei Bruder Klaus ihren neuen ständigen Diakon Gianfranco Biribicchi anlässlich einer feierlichen Eucharistie empfangen. Der Gottesdienst wurde von allen Sprachgemeinschaften der Pfarrei mitgetragen.
Der am vergangenen 17. Dezember in Malters von Bischof Felix geweihte Diakon erinnerte in seiner Predigt an den tiefen Sinn des Dienens, das dieses Amt mit sich bringt. An Epiphanie zeigt Gott der ganzen Welt das Heil, das er jedem von uns schenken will. Dieses Heil zu leben und weiter zu schenken gehört mehr denn je zum Wesen seiner Aufgaben in Kirche und Gesellschaft, so Gianfranco Biribicchi. Der Diakon dankte auch seiner Gattin Barbara für die Unterstützung auf dem Weg hin zum Diakonat. Am Schluss des Gottesdienste begrüsste Ursula Jenelten Brunner die Festgemeinde und überbrachte dem Diakon die Glückwünsche des Kirchgemeinderates. Nach dem Festgottesdienst waren alle zu einem Risotto eingeladen.

Diakonenweihe von Gianfranco Biribicchi in Malters

Am dritten Adventssonntag, 17. Dezember 2017, wurde unser Pastoralassistent Gianfranco Biribicchi von Bischof Felix Gmür in Malters zum ständigen Diakon für das Bistum Basel geweiht. Die ganze Pfarrei Bruder Klaus freut sich und gratuliert ihrem Pastoralassistenten und seiner Frau Barbara zu diesem mutigen Glaubensschritt. Möge Gott das Wirken des neuen Diakons segnen und begleiten.