Ministrantinnen und Ministranten

Was ist das: Ministrant, Ministrantin, Mini?
Ministrant heisst auf Deutsch: „Diener“. Das erinnert uns an Jesus, der gesagt hat: „Ich bin nicht gekommen, mich bedienen zu lassen, sondern um zu dienen“. Durch Jesus will Gott allen Menschen helfen und ihnen dienen. Wie er, so sollen auch wir einander helfen und füreinander da sein.

Was macht ein Mini?
Die erste, wichtigste und schönste Aufgabe der Minis ist das Ministrieren im Gottesdienst am Wochenende und an Feiertagen, ca. 1 Einsatz pro 4-6 Wochen. Ein Einsatzplan wird euch zugeschickt. Als MinistrantInnen seid ihr ganz vorne mit dabei und könnt in dem Gottesdienst mitwirken. Ihr tragt die Kerzen und bringt so Licht in die Dunkelheit. Ihr bringt die Schale mit Brot, Wasser und Wein zum Altar. Ihr tragt das Kreuz, das Zeichen unseres Herrn Jesus Christus. Ihr läutet die Glocken und weckt so die Aufmerksamkeit an wichtigen Momenten im Gottesdienst. Mit dem Weihrauch verbreitet ihr Wohlgeruch im Kirchenraum. Wir haben auch gemeinsame Anlässe im Pastoralraum und unternehmen Ausflüge. So waren wir schon im Europapark.

Wie werde ich MinistrantIn?
Du meldest dich zum ministrieren an. Auch wenn du noch nicht sicher bist, kannst du zu den Miniproben kommen und dich dann entscheiden. Die Daten machen wir noch gemeinsam ab. Dann wirst du in einem feierlichen Gottesdienst in die Ministrantenschar aufgenommen.

Anmeldetalon

Kontakt

Gheorghe Zdrinia
Pfarrei St. Maria
Juravorstadt 47
2502 Biel/Bienne
078 816 77 05
gheorghe.zdrinia(at)kathbielbienne.ch