Psalmgebet

O Gott, lass mich darauf vertrauen:
Wenn Du uns löst aus allem, was vergeht,
es wird eine Erlösung sein.

Es wird sein wie im Traum:
Das Weinen wird sich wenden in ein Lachen.
Was krank war,
wird in Ewigkeit gesund.
Aus Zweifeln kommen wir zum Schauen.
Vergängliches steht auf
zur Unvergänglichkeit
Wer dann zurückschaut, wird begreifen:
Grosses hast Du, Gott an uns getan.

Nimm nun mein Leben, Herr,
in Deine Hand
und bringe einst auch mir
die letzte Wende.
Lass mich erfahren:
Was in Tränen stirbt,
das wird in Freude auferstehen.
Was wir in unsere Erde säen,
wird in ein neues Leben wachsen.

Lass das
auch meine Hoffnung sein,
mit der ich lebe
und mit der ich sterbe.
Amen.

Peter Klever, nach Psalm 126