News-Detail

Bildquelle: Andreas Hermsdorf, Pixelio.de

Literaturkreis der Frauen

Regelmässig treffen sich Frauen bei uns im Pfarreizentrum und diskutieren über ein Buch.

Aktuell lesen sie «Die Libellenschwester» von Lisa Wingate.

Ihre Geschichte beginnt an einem schwül-heißen Sommerabend im Jahr 1939, doch erst über 70 Jahre später wird sie erzählt werden können — aber davon weiß Avery Stafford noch nichts.
Für sie hat das Leben keine Geheimnisse. Bis sie eines Tages auf die 90-jährige May Crandall trifft. Die Fremde erkennt ihr Libellenarmband, ein Familienerbstück, und sie besitzt ein Foto von ihrer Großmutter. Was hat May mit ihrer Familie zu tun?
Avery stößt schon bald auf ein unglaubliches Geheimnis, das sie zurück in ein dunkles Kapitel ihrer Familiengeschichte führt …

Memphis, Tennessee, 1939: Die zwölfjährige Rill Foss und ihre vier Geschwister leben mit ihren Eltern in einem Hausboot auf dem Mississippi. Als die Kinder eines Tages allein sind, werden sie von angeblichen Beamten in ein Waisenaus gebracht.
Rill hat ihren Eltern versprochen, auf ihre Geschwister aufzupassen. Ein Versprechen, das sie auf keinen Fall brechen will, aber es wird ihr alles abverlangen, vielleicht mehr als sie geben kann …

Das nächste Treffen findet am Mittwoch den 4. November von 9.45 - ca. 11.30 Uhr statt.

Neue Leserinnen sind jederzeit willkommen. Kommen Sie vorbei, egal ob Sie das Buch bereits gelesen haben oder nicht - diskutieren Sie mit.

Info: 031 970 05 70

23. September 2020