News-Detail

Die Familie Andreas Hugentobler und Betsaida Alvarez mit Paula und Santiago

Partnerschaft in El Salvador

In einem Boot – Partnerschaft mit den Menschen in den Basisgemeinden ACOBAMOR in El Salvador

Der Theologe Andreas Hugentobler hat uns im Januar 2020 besucht und von seiner Arbeit mit den Menschen in El Salvador erzählt, mit denen er seit einigen Jahren lebt und arbeitet.
Mit viel Engagement setzen die Menschen dort den Problemen kreative Lösungen entgegen. Ressourcen werden genutzt, Talente eingesetzt und Wege in die Unabhängigkeit in einem von Armut und Korruption gebeuteltem Land gegangen.

In der Spurgruppe St. Josef haben wir entschieden, dass wir den Kontakt zu Andreas und den Menschen in den «Basisgemeinden Monsignore Oscar Arnulfo Romero», ACOBAMOR, wachsen lassen möchten.

In den Gottesdiensten vom 22. und 23. August
werden wir ACOBAMOR in unserer Pfarrei präsent werden lassen.

Es ist uns wichtig,
dass wir die ChristInnen in den Basisgemeinden nicht als «Die Armen» sehen, sondern dass transparent wird, wieviel sie auch uns geben können mit ihrer Art zu leben und ihrer Fähigkeit, ihre Situation kreativ und innovativ zu gestalten und ihren Glauben zu leben.
Es geht also längst nicht nur um finanzielle Unterstützung. Sie haben genug eigene Ressourcen, die wir stärken können.

Wir sind gespannt, wie dieser gemeinsame Weg sich gestalten wird.

Weitere Informationen

Blog von Andreas Hugentobler - www.ecosdelpulgarcito.wordpress.com

Zur Basisgemeinde ACOBAMOR - Broschüre

Zur Spurgruppe St. Josef

 

 

12. Juni 2020