Katholische Kirche Seeland

Pfarrei Maria Geburt Lyss-Seeland

Unsere Türen sind offen....

Wir sind für Sie da…

Im weitläufigen Gebiet des Seelands heissen wir Sie herzlich willkommen!
In den vier Pfarreizentren Lyss, Ins, Täuffelen und Büren an der Aare gibt es unzählige Möglichkeiten zu Kontakten und Begegnungen. Wir feiern miteinander Gottesdienste und Andachten, in der Katechese werden Kinder und Jugendliche auf ihrem Glaubensweg begleitet. Viele Anlässe und Feste für alle Generationen sind schöne Momente in Gemeinschaft. Auch nehmen wir uns in frohen und schweren Momenten gerne Zeit für Sie.
Wir freuen uns auf Sie!
Das Seelsorgeteam der Pfarrei Maria Geburt

Weltgebetstag am 1. März - Kommt, alles ist bereit!
In diesem Jahr laden uns Frauen aus Slowenien zum Weltgebetstag ein. Auf der ganzen Welt wird am Freitag, 1. März 2019 die von ihnen vorbereitete Liturgie in verschiedensten Sprachen gefeiert. Slowenien hat eine lange, bewegte Geschichte: von einer hochstehenden Kultur in prähistorischer Zeit bis zur heutigen demokratischen parlamentarischen Republik. Im Jahr 2001 konnten Gläubige in Slowenien erstmals den Weltgebetstag feiern, dies dank einem Impuls aus der Schweiz. Im Gleichnis vom Gastmahl im Lukasevangelium (14,17) lassen sich die geladenen Gäste nach und nach alle mit so genannt „wichtigen“ Gründen entschuldigen. Der Gastgeber lässt sich nicht entmutigen und bittet Arme, Behinderte und Randständige zu Tisch: Kommt, alles ist bereit!

An drei Orten in unserer Pfarrei gestalten ökumenische Teams den Weltgebetsabend:
Lyss: Evangelisch-Methodistische Kirche 19.30
Siselen: Reformierte Kirche 19.30
Büren a. A.: Evangelisch-Methodistische Kirche: Der Abend beginnt um 19.00 mit einem landestypischen Essen, die Liturgie findet um 20.00 statt.

Foto: pixabay

Krankensalbung in den Gottesdiensten
Die Krankensalbung ist ein Auftrag von Christus selber: So, wie er sich um die Kranken gekümmert hat, soll in seiner Nachfolge auch seine Kirche die Mitmenschen in ihrer Krankheit nicht alleine lassen. Leider wird die Krankensalbung aber noch immer als ein Sterbesakrament missverstanden. Das ist irreführend, denn es geht um die Kranken und um den sorgenden und mitfühlenden Glauben, dass das Heil Gottes (auch) mitten in einer Krankheit wirksam ist. Die Krankensalbung soll also jene stärken, die krank sind oder in irgendeiner Weise körperlich oder seelisch zu leiden haben.

In unserer Pfarrei wird das Sakrament der Krankensalbung im Anschluss an folgende Gottesdienste gespendet:
Pfarreizentrum St. Maria Ins: 3. März 08.45
Pfarreizentrum Peter und Paul Täuffelen: 3. März 10.15
Pfarrkirche Maria Geburt Lyss: 9. März 18.00; 10. März 11.00
Pfarreizentrum St. Katharina Büren: 17. März 09.30

Foto: Sarah Ramsauer

Aschermittwoch
„Kehrt um und glaubt an das Evangelium“ Die Asche verdeutlicht die Begrenztheit unseres Lebens. Das Kreuz dagegen verweist auf Glauben und Hoffnung, dass neues Leben entstehen kann, wenn wir bereit sind, uns von Christus führen zu lassen. So lädt uns der Evangeliumssatz „Kehrt um, und glaubt an das Evangelium“ (Mk 1,15) zur bewussten neuen Hinwendung zu Gott ein!

In folgenden Gottesdiensten erfolgt die Bezeichnung mit dem Aschenkreuz:
Pfarreizentrum Peter und Paul Täuffelen: 6. März 18.00
Pfarrkirche Maria Geburt Lyss: 6. März 19.30
Pfarreizentrum St. Katharina Büren: 10. März 9.30

Kontakt

Katholisches Pfarramt Maria Geburt Lyss-Seeland
Oberfeldweg 26
CH - 3250 Lyss

Tel. 032 387 24 00
mariageburt.lyss(at)kathseeland.ch

Öffnungszeiten:
Montag: 14 - 16 Uhr
Dienstag bis Freitag: 9 - 11 Uhr / 14 - 16 Uhr