Fastenzeit / Ostern 2021

Du stellst meine Füsse auf weiten Raum

Brot für alle & Fastenopfer:
Eröffnungsgottesdienst Sonntag, 28. Februar, 9.30 Uhr

«Du stellst meine Füsse auf weiten Raum»: Das Hungertuch 2021 der chilenischen Künstlerin Lilian Moreno Sánchez zeigt ein Röntgenbild. Ein Mensch hatte im Oktober 2019 in Chile gegen die soziale Ungleichheit im Land demonstriert und wurde dabei verletzt. Sein Fuss ist mehrfach gebrochen. Mit feinen Linien, mit Erde und goldenen Blumen und den Nähten, die die Stoffstücke zusammenhalten, bettet die Künstlerin die Verwundbarkeit in den grossen Zusammenhang der ganzen Schöpfung. Mit Psalmworten, südamerikanischer Musik und Liedern nehmen wir diese Fäden auf. Pfr. P. Weigl und Diakon P. Daniels, S. Ammann (Lektorin), C. Meier (Gesang und Viola), D. E. Wyss (Orgel).

 

Einführungstext zum Hungertuch

Meditationen zum Hungertuch