kath: bern

Katholische Kirche Seeland

Willkommen im Pfarreizentrum Maria Geburt Lyss

 

Verzaubert liegt die Welt in Weiss,
noch immer fallen Flocken leis.
Wunderschön die Winterzeit.

Beratungsstelle für Familien: Familienpunkt Seeland

Gesucht für Betreuung und Begleitung einer Frau

"Ich wäre sehr froh, wenn ich jemanden hätte, der mich zum Einkaufen oder zu einem Spaziergang
  begleiten könnte und die Einkäufe in die Wohnung tragen kann. Ein Auto ist vorhanden und ich darf
es fahren".

Einsatzort: Busswil

Auskunft und Verbindung: Diakon Thomas Weber, 032 387 24 01

                                           

Segnungen

Zu den Segnungen Anfangs Februar - «Zum Seg(n)en berufen»

Gott ist die Quelle allen Segens; von ihm gehen Leben, Heil(-ung) und Gutes aus. Segnen – lateinisch «benedicere» und griechisch «eu-logein» - heisst schlicht: jemandem Gutes (zu-)sagen. In der Bibel ist häufig zu lesen, dass Gott Menschen und ihre Lebensräume segnet, z.B. im Paradies (Gen1,28), Abraham (12,1ff.) u.v.m. Die Bibel erzählt auch, dass Menschen sich gegenseitig segnen – so etwa: «Segnet, denn ihr seid dazu berufen, Segen zu erlangen!» (1 Petr 3,9) Segnen heisst, einem Menschen zusagen, dass Gott JA zu ihm sagt! Weil Gott uns zuerst segnet, drängt es uns, diese Zusage Gottes weiterzugeben. Wir Menschen segnen einander mit den Worten: «Gott segne dich». So sprechen wir uns gegenseitig den Segen Gottes zu, der die Quelle allen Segens ist und von dem alles Gute ausgeht. Gott meint es unendlich gut mit uns. Das sollen wir weitergeben – in Worten, in Zeichen und in Taten.          Diakon Th. Weber

Gottsdienste am Sonntag, 2. Februar mit Blasius- und Kerzensegung


Büren: 9.30 Eucharistiefeier
Täuffelen: 9.30 Wortgottesfeier

Ins: 11.00 Wortgottesfeier
Lyss: 11.00 Familiengottesdienst

 

Kontakt

Pfarreizentrum Maria Geburt
Oberfeldweg 26
3250 Lyss
032 387 24 01
mariageburt.lyss@
kathseeland.ch

Sie finden uns hier

Öffnungszeiten Sekretariat:

Montag: 14.00 - 16.00
Dienstag - Freitag: 9.00-11.00 und 14.00-16.00

Aktuelles

Der nächste Mittagstisch findet am Donnerstag,
23. Januar 2020, 12.00
im Pfarreizentrum statt. Anmeldung bis Dienstagabend
an Madeleine Dinichert 078 842 42 87.

Ausstellung zur Geschichte des Asylwesens

Die Situation der Flüchtlinge in der Schweiz ist komplex. Die Tafeln im Pfarreizentrum Ins geben einen Überblick von der Zeit nach dem 2. Weltkrieg bis in unsere Tage.
Die Kontroverse zwischen Willkommenskultur und Unterdrückung wird durch persönliche Statements plausibel.
Die Ausstellung hängt schräg im Raum. Die Tafeln sind beidseitig beschriftet.
Besuchen Sie die Ausstellung bis zum 31.1.2020 zu den Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 9.30 - 12.30 Uhr
Dienstag 13.30 - 17.00 Uhr
oder vereinbaren Sie einen Besuchstermin mit Eberhard Jost, Tel. 076 588 26 26 

Die aktuelle Pfarrblattseite

Maria Geburt, Lyss-Seeland

Maria Geburt, Lyss-Seeland, Seite 2