Hasliberg

Christophoruskapelle

Hasliberg - Hohfluh

Im März 1948 gründete Pfr. Häusler im Auftrag des Bischofs den Kultusverein. Seine Aufgabe sollte der Bau einer Kapelle in Hasliberg-Hohfluh sein.

Diese  wurde 1975 realisiert und 1977 konnte die Kapelle feierlich eingeweiht werden. 

Am 1. Januar 2007 wird der Kultusverein aufgelöst. Dieser übergibt seinen Grundbesitz der Röm. kath. Kirchgemeinde Oberhasli-Brienz als Kirchengut zwecks Weiterführung des Röm.-kath. Gottesdienstes. Die Beschenkte verpflichtet sich zur Abhaltung solcher Gottesdienste in regelmässigen Abständen.