Firmung

Das Sakrament der Firmung

Zusammen mit der Taufe und der Eucharistie bildet das Sakrament der Firmung die drei "Sakramente der christlichen Initiation" (d. h. Einführung und Eingliederung in die Gemeinschaft der Kirche und ins christliche Leben).  

Nachdem der Getaufte in der Taufe den Heiligen Geist empfangen hat, erfährt er in der Firmung den Heiligen Geist zur Stärkung. Die Spendung der Firmung erfolgt durch die Handauflegung und die Salbung mit Chrisamöl, begleitet mit den Worten: "Sei besiegelt durch die Gabe Gottes, den Heiligen Geist!"  

In unserer Pfarrei werden die SchülerInnen der 9. Klasse im Religionsunterricht, der wöchentlich stattfindet, auf das Sakrament der Firmung vorbereitet. 

Erwachsene, die noch nicht gefirmt sind und den Wunsch haben, das Sakrament der Firmung zu empfangen, mögen bitte mit den Seelsorgenden der Pfarrei Kontakt aufnehmen.