Religionsunterricht

Liebe Eltern
Liebe Kinder und Jugendliche

Die religiöse Erziehung Ihres Kindes wird im Religionsunterricht unterstützt, begleitet und mitgetragen. Ihr Kind findet hier einen Platz, wo es spürt: Ich bin von Menschen und Gott angenommen und geliebt – so wie ich bin.

 

In einer guten Atmosphäre der Offenheit, der Toleranz und der gegenseitigen Achtung wird Ihr Kind:

• Über sein Leben und Gott nachdenken und den Glauben vertiefen
• Momente von Betroffenheit wie Freude und Trauer mit anderen teilen
• Biblische Geschichten hören und in ihnen Kraft
   und Lebenssinn finden
• Sich auf die Sakramente (Erstkommunion, Versöhnung, Firmung)
   vorbereiten
• Über seine Fragen, Ängste und Sehnsüchte sprechen
• Beten, feiern und das Kirchenjahr mitgestalten
• Sich in der Gemeinschaft der Kirche erleben
• Erleben, dass es glücklich macht, anderen etwas Gutes zu tun

 Vgl. den Lehrplan „Orientierung Religion“ der Interdiözesanen Katechetischen Kommission 2002.

 Der Religionsunterricht findet je nach Schulstufe in anderen Formen statt:

• 1. Klasse Blockunterricht (4 mal pro Jahr, je 3 Stunden)

• 2.-4. Klasse Blockunterricht (1 bis 2 mal pro Monat, je ca. 2 Stunden)

• 5.-7. Klasse Blockunterricht 5-7 mal pro Jahr

• 8./9. Klasse Wahlfachkurse

• Firmung 17+ Auf die Firmung vorbereiten können sich Jugendliche ab 17 Jahre

Allgemeine Informationen finden Sie in der  Broschüre der Fachstelle Religionspädagogik

Kontakt

Online-Anmeldung
Religionsunterricht

Die Online-Anmeldung für das Schuljahr 20/21 steht zur Verfügung:

1. + 2. Klasse

3. + 4. Klasse

5. - 7. Klasse

 

 

 

Stundenpläne zum Herunterladen