Theresa-Laden

Üses Lädeli

Es gewinnt je länger je mehr an Attraktivität! Immer mehr Menschen sind sich der schrumpfenden Ressourcen unseres Planeten bewusst. Statt entsorgen, wiederverwenden. Was nicht mehr passt, kann einem Anderen Freude bereiten! Viele junge Neuzuzüger finden den Weg ins Lädeli, bringen und holen, je nach Bedarf. Stets erfreute Zustimmung über die langjährige Hilfe auf den Philippinen beflügelt und motiviert auch uns. Immer wieder helfen auch Leute im Hintergrund, Möbel aufzustellen, Gestelle zu montieren, Uhren zu flicken, waschen, nähen, Spielzeug in Stand stellen und vieles mehr.

Zwei Eritreer haben mit Freude und Engagement am Samstag Morgen den Möbelverkauf in der Gruebeschür übernommen. Das war eine grosse Entlastung für uns ältere Frauen! Über alle Sprachbarrieren hinweg kann ein wohltuendes Lächeln die Herzen öffnen.

Ausblick

Durch die verbesserte politische Situation können wir anstelle von Nothilfe wieder Aufbauarbeit leisten im Gesundheits- und Bildungswesen, sowie in Landwirtschaft und Brunnenbau in armen Fischerdörfern. Ende Jahr werden wir die Zusammenstellung unserer Hilfeleistungen an unsere Kunden abgeben.

Am 13. August 2017 feiern wir das Jubiläum 25 Jahre Theresa-Laden, voraussichtlich mit einer Sonderausstellung in der Pfrundschür und einem ökumenischen Dankgottesdienst am 20. August.

Im Frühling veranstalten wir einen Tag der offenen Tür in der Gruebe.

Das Requisitenstübli befindet sich jetzt in der ehemaligen Wohnung für Asylsuchende in der Gruebe. Geöffnet jeden Samstag von 9.00 - 11.30 ebenso das Möbellager.
Alles ist neu eingeräumt, sortiert, ausgestellt. Es lohnt sich, vorbeizukommen, denn wir bieten zur Ausleihe fast alles, was ein Theater oder Fasnachtsherz begehrt.

 

 

 

 

Dank

Er gilt allen, die unsere Weihnachtsausstellung in der Pfrundschür besuchen und dort einkaufen. Allen, die uns schöne, z. T. wertvolle Sachen für die Ausstellung gebracht haben zur Freude aller Besucher. Und Dank gilt auch den unermüdlichen Lädeli-Frauen und Künstlerinnen, welche sich für diese Ausstellung lange Zeit im voraus schon engagiert haben.

Mit diesem Weihnachtsgeld können wir wiederum alle unsere laufenden Projekte wie Ureinwohnerschulen, Gesundheitsstationen , Fischer u. Bauerndörfer unterstützen.

Für das Theresa-Laden Team   

Monika Baumann