Besuchsdienst

Für Menschen, die gerne mehr Kontakt möchten

Zeit lebendig werden lassen
In unserem Pfarreigebiet leben viele Menschen, die aus unterschiedlichen Gründen einsam und kontaktarm sind. Sie haben wenig Möglichkeiten, von sich aus aktiv zu werden, um lebendige und unterhaltsame Stunden mit anderen zu verbringen. Solche Menschen möchte unsere Pfarrei mit dem Angebot eines Besuchsdienstes ansprechen.
Freiwillige Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen nehmen sich Zeit, Personen aus unserem Pfarreigebiet, die einen Kontakt wünschen, in regelmässigen Abständen zu besuchen und ein Gespräch, einen Spaziergang oder eine andere Unternehmung anzubieten.

Freiwillige Arbeit wird immer wieder als besonders sinnvoll und erfüllend empfunden. Ein Engagement im Besuchsdienst ist indivuell einteilbar, es wird sorgsam betreut und begleitet von einer kompetenten Fachperson.
Es gibt Möglichkeiten, seine eigenen Qualitäten in einfühlsamer Kommunikation, sozialer Kompetenz und im Verantwortungsgefühl einzusetzen und zu erweitern.
Wenige Stunden im Monat reichen schon, um durch Regelmässigkeit eine stabile Beziehung herzustellen. Und einem Menschen ein Lichtblick zu sein.

In einem Einführungskurs werden die Freiwilligen mit den besonderen Anforderungen eines Besuchsdienstes vertraut gemacht. Des weiteren bietet die Pfarrei jedes Jahr zu speziellen Themen, die in dem Zusammenhang von Interesse sind, eine Weiterbildung an. Koordiniert und betreut werden die Freiwilligen von der Sozialarbeiterin Sylvia Rui. Deren Aufgabe ist es auch, allfällige Anfragen anzunehmen und den Erstkontakt herzustellen. Alle Besucher und Besucherinnen und alle zu Besuchenden sind ihr bekannt und werden von ihr in regelmässigen Abständen kontaktiert. 

Kontakt und Auskunft

Sylvia Rui
Sozial- und Beratungsdienst St. Franziskus
Stämpflistr. 26
3052 Zollikofen

Tel. 031 910 44 03
sylvia.rui(at)kathbern.ch