Religionsunterricht

Religionsunterricht 2021/2022

Der Religionsunterricht startet nach den Herbstferien und findet für die 1. bis 5. Klasse einmal pro Monat am Nachmittag statt:

  • 1. und 2. Klasse jeweils freitags
  • 3./4./5. Klasse jeweils mittwochs.


Für die Schüler*innen der 6./7. Klasse werden wieder gemeinsam mit den reformierten Kirchgemeinden Markus und Johannes ökumumenische Modulkurse angeboten.

Für die 8. und 9. Klasse wird ein Blockunterricht organisiert.

Der Firmweg findet mit einem interessanten Programm für Jugendliche statt, die ca. zwischen 1. Mai 2003 und 30. April 2005 geboren sind.

Bitte melden Sie Ihr Kind / bitte meldet euch über diesen Link zum Religionsunterricht an. Danke!

Zur Art und Weise, zum Verständnis unseres Religionsunterrichts:

Unser Religionsunterricht ist ethisch verantwortungsbewusst, stufengerecht und hat einen offenen Sinn und Geist, der Respekt vor allen religiösen Überzeugungen hat.

Die Kinder und Jugendlichen sollen die wichtigsten christlichen Werte und Erzählungen sowie die kirchlich vielfältigen Traditionen kennenlernen. Sie bleiben dabei immer frei in ihrem Denken, ihr eigener Wille und ihr Wohlergehen stehen an erster Stelle.

Die Kinder und Jugendlichen sollen frei erkunden können, inwieweit der christliche Glauben für sie zu einer Ressource wird, die ihnen Lebenskraft, Vertrauen ins Gute und Hoffnung für die Zukunft gibt.

Religionsunterricht 6./7. Klasse

Für die Schüler*innen der 6./7. Klasse werden wieder gemeinsam mit der reformierten Kirchgemeinde Markus ökumumenische Modulkurse angeboten.

Die Modulkurse 2021-2022 findet ihr hier​​​​​​​. Bitte meldet euch möglichst noch vor den Herbstferien an. Danke!