Firmung
Quelle: Eigenes Foto

Der Geist hilft eurer Schwachheit auf

Die Firmung ist das Sakrament der Mündigkeit. Deshalb wird sie erst in einem späteren Alter gespendet. Es ist die Begleitung junger Menschen in wichtigen Lebens- und Glaubensfragen, die sich natürlich je nach Alter verschieden und auch verschieden intensiv stellen. Der Heilige Geist, der Geist Jesu, den er seinen Jüngerinnen und Jüngern versprochen hat, markiert jenen Punkt in unserem Leben, da wir anfangen, Dinge mit dem Herzen (nicht so sehr mit dem Verstand) zu begreifen, die eigentlich rätselhaft und geheimnisvoll sind. Auch unser Glaube ist so ein Geheimnis. Nicht umsonst sprechen wir ja in jeder Eucharistiefeier vom 'Geheimnis des Glaubens'. In Biel werden die Firmanden seit einigen Jahren nach der Vorbereitungszeit mit 18 Jahren - also als gesetzlich Volljährige - gefirmt. Unser Bischof möchte, dass es in einem Pastoralraum keine verschiedenen Firmalter gibt. So werden wir ab dem Schuljahr 2019/20 unsere Firmvorbereitung mit Biel zusammen haben. Firmungen wird es aber nach wie vor auch in Pieterlen geben.

Was ist die Firmung?
Kleine Theologie der Firmung

Auskunft:
Pfarrer Stephan Schmitt
Löschgatterweg 29
2542 Pieterlen
Tel 032 377 19 55
pfarrer(at)kathpieterlen.ch

Pfarreilogo

Pfarramt St. Martin Pieterlen
Bassbeltweg 26
2542 Pieterlen

Tel. 032 377 19 55
Dienstag von 9 - 11 Uhr
pfarramt(at)kathpieterlen.ch