News

Gott suchen - mit Kinderaugen (Yarden) - Stefanie Schweri

Als Katechetin habe ich das Glück, über Gott und Seine Weisheit von meinen Unterrichtskindern zu lernen. In den Impulsen im Juni möchte ich deshalb immer eines meiner Kinder aus dem Religionsunterricht zu Wort kommen lassen. Vielleicht können uns die Gedanken und Bilder dieser Kinder Anstoss sein, Gott mit den Augen unseres inneren Kindes nachzuspüren.
___________________________________________________

„Herr, unser Herrscher, wie gewaltig ist dein Name auf der ganzen Erde (…) Aus dem Mund der Kinder und Säuglinge schaffst du dir Lob.“ (Psalm 8, 2-3)

Das Bild dieser Woche hat Yarden gemalt. Yarden ist 10 Jahre. Zum Bild erzählte er uns im Unterricht sein Erlebnis:

„Ich glaube, Gott ist wie ein Regenbogen, der uns in den Himmel führt. Als ich im Sommer mit meiner Familie nach Brasilien geflogen bin, durfte ich am Fenster sitzen. Ich denke, der Himmel bei Gott ist auch ein bisschen wie der Himmel da oben. So hell und leicht.“


Meine Augen wandern zum Sommerhimmel. Erzählt er mir etwas über den Himmel bei Gott?

 

 

 

 

15. Juni 2013