News

Neue Jahr - neue Chance? - Nicole Arz

Nie wird das Fortschreiten der Zeit mehr gefeiert als beim Jahreswechsel. Obwohl mit jedem Jahr, das zu Ende geht, auch unsere Lebenszeit schwindet, ist die Idee in uns unverwüstlich, dass ein neues Jahr auch eine neue Chance bedeutet. Eine neue Chance darauf, sich irgendwie zu verbessern – vielleicht gesund zu werden, Arbeit oder einen Partner zu finden, endlich einen Traum zu verwirklichen – einfach, irgendwie dazuzugewinnen.

Und dabei ist es unwichtig, ob man vielleicht schon etliche Male die Erfahrung gemacht hat, dass die erhofften Verbesserungen ausgeblieben sind, dass man nicht noch einmal auf Feld 1 beginnen kann, dass die Sorgen, Unzulänglichkeiten und Hindernisse beim „Guten Rutsch“ einfach mitgerutscht sind.

Dieses trotz Allem immer wieder hoffen können, dieses immer wieder in Aufbruchsstimmung geraten, ist das grosse Geschenk der Silvesternacht. Nehmen wir es freudig entgegen!
 

Was ich uns allen wünsche, fand ich in einem Gedicht von Johann Peter Hebel auf den Punkt gebracht.

"Gebe denn, der über uns
wägt mit rechter Waage,
jedem Sinn für seine Freuden, 
jeden Mut für seine Leiden
in die neuen Tage,

jedem auf des Lebens Pfad
einen Freund zur Seite, 
ein zufriedenes Gemüte,
und zu stiller Herzensgüte
Hoffnung ins Geleite!

(aus: Neujahrslied)

 

31. Dezember 2012