kath: bern

News-Artikel

News

Bei einem Ja zu "No Billag" wäre bei der SRG und vielen Privatmedien wohl Sendeschluss.

Synodalrat für Medienvielfalt

Würde die „No-Billag-Initiative“ angenommen, käme dies einer Abschaffung der SRG, aber auch vieler Privatmedien gleich. Sprachliche und kulturelle Minderheiten kämen kaum mehr zu Wort; religiöse Sendungen würden wohl gestrichen. "No Billag" würde daher den nationalen Zusammenhalt gefährden. Der Synodalrat empfiehlt deshalb ein Nein.

Zur Medienmitteilung

Religionssendungen auf SRF

Factsheet Religion der SRG SSR

8. Februar 2018
erstellt von Landeskirche
  • Landeskirche
  • Kirche und Staat
  • Brennpunkte
  • Bildung
  • Soziales
  • Kommunikationsdienste