Foto: luxuz::. / photocase.de

Das müssen Sie gehört haben

Die Weihnachtstage boten Gelegenheit, die eine oder andere Radiosendung genauer zu hören. Ans Herz legen wollen wir Ihnen drei davon.

Das Interview des Schweizer Radios SRF mit Bischof Felix Gmür zu Weihnachten. Ausserdem ein faszinierendes Porträt des «Glöckners» des Berner Münsters, Sigrist Felix Gerber.
Das Beste zum Schluss: Ein Gespräch mit Helen Schüngel-Straumann. Sie hat als erste Frau in der Schweiz in katholischer Theologie promoviert. Das ist 50 Jahre her. Es ist zwar eine Wiederholung, trotzdem weiss die Bibelwissenschaftler spannend und verblüffend zu erzählen. kr


Bischof Felix Gmür zwischen Besinnlichkeit und Weihnachtsstress,  «Samstagsrundschau», SRF1, 22. Dezember 2018  


Die Glocken des Berner Münsters gehören zu den ältesten, noch spielbaren Grossgeläuten der Welt. Diesen Schatz hütet Felix Gerber. Er ist Sigrist aus Leidenschaft und nennt sich selbstironisch den «Glöckner von Notre Berne»:  Gottzeit in der Weltzeit, «Perspektiven», SRF2, 25. Dezember 2018 


Vor genau 50 Jahren wurde Helen Schüngel-Straumann als erste Schweizerin in katholischer Theologie promoviert. Ihr akademischer Weg blieb steinig, aber Professorin wurde sie schliesslich doch:  Helen und Eva, «Perspektiven», SRF2, 16. Dezember 2018 

 

 

28. Dezember 2018
erstellt von «pfarrblatt» online