Christian Schaller (neuer Domherr des Standes Bern), Bischof Felix, Dompropst Arno Stadelmann, Thomas Ruckstuhl (v.l.). Bild: zVg

Domherr für Bern

Domherr für Bern

In einem Gottesdienst am 12. März in Solothurn installierte Dompropst Arno Stadelmann Christian Schaller, Leitender Priester des Dekanates der katholischen Kirche Region Bern, und Thomas Ruckstuhl als neue Domherren. Ruckstuhl ist neu residierender Domherr des Standes Solothurn. Schaller, nichtresidierender Domherr des Standes Bern, hat die Nachfolge von Stefan Signer, Interlaken, angetreten. Am Gottesdienst in der Kathedrale nahmen Regierungsräte aus den Kantonen Solothurn und Bern, sowie Frankreichs Botschafter in der Schweiz, René Roudaut, teil. Zu den Hauptaufgaben des Domkapitels gehört die Wahl des Bischofs. Das Domkapitel berät zudem den Bischof bei der Leitung der Diözese. Dem Gremium gehören 18 Domherren aus den zehn Bistumskantonen an. Sechs davon wohnen als residierende Domherren in Solothurn am Bischofssitz. Der frühere Basler Weihbischof Martin Gächter ist zum Ehrendomherrn ernannt worden.

kath.ch/Jürg Meienberg

25. März 2015