Foto: zVg

Haus der Religionen: Thementag «Kult-Bilder»

Körperbilder, Textbilder, Selbst- bilder, getanzte Bilder, Mandalas malen oder Henna-Tattoos stehen zur Auswahl in den Workshops des Thementags vom Sonntag, 3. März (13.00–22.00).

Unter anderem wird die Geschichte vom Goldenen Kalb in Textwerkstätten der drei abrahamitischen Religionen gelesen und anhand von Quellentexten diskutiert. Rahmen und Höhepunkt des Thementages bildet die Vollendung des grossen Sandmandalas, das in der Halle des Hauses der Religionen während dreier Tage von Mönchen von Rabten Chöling erschaffen und um 17.00 in einer feierlichen Zeremonie vollendet, von Ehrw. Gonsar Rinpoche gewidmet und aufgelöst wird. Ein Filmabend lädt schliesslich nach dem Apéro riche zu Akiro Kurosawas Traumbildern ein.

 

 

20. Februar 2019
erstellt von «pfarrblatt» Nr. 5
  • Pfarrblatt / Angelus
  • Veranstaltungen
  • Spirituelles
  • Bildung