Herausgegriffen

Was feiern wir an Ostern?
Am Ostermorgen ist Jesus nach christlicher Überzeugung auferstanden. Ostern wird als Zeugnis für ewiges Leben als Hochfest gefeiert.

Was hat es mit den Ostereiern auf sich?
Das Ei ist tatsächlich ein altes, christliches Symbol für die Auferstehung. Als Motiv findet man Eier oft auf Marienbildern. Damit soll die Jungfrauengeburt zum Ausdruck gebracht werden. Das Osterei verkörpert die ewige Wiederkehr des Gleichen, die Fortsetzung des Lebens …

Wieso bringt der Osterhase die Eier?
Die Antwort auf diese Frage bleibt unklar. Schon seit dem Mittelalter bringt der Hase die Ostergaben. Es gibt in vielen Bildern aus dieser Zeit Hasendarstellungen. Vermutlich liegt der Grund in der Fruchtbarkeit der Hasen, die eine starke Verbindung zum Frühling hat. Es war aber nicht immer und nicht überall der Hase, der die Eier brachte. In einigen Teilen der Schweiz war es der Kuckuck, in Teilen von Westfalen war es der Osterfuchs, in Thüringen brachte der Storch und in Böhmen der Hahn die Eier zum Osterfest. Und in Frankreich sind es tatsächlich die Kirchenglocken.

Was bedeutet «Urbi et Orbi»?
Übersetzt bedeutet der lateinische Ostersegen «der Stadt und dem Erdkreis». Der Papst segnet also die Stadt Rom und die ganze Welt. Alle Sünden sind vergeben. Im Segen und im Segensspender kommen Macht und Anspruch zum Ausdruck. Rom als Haupstadt der Welt, weil Sitz des Papstes, Vorsteher der ganzen (katholischen) Welt.

Die Schokolade
Die NZZ weiss zu berichten, dass die meisten Menschen Osterhasen zuerst an den Ohren anbeissen. Das tun sie weltmeisterlich. 16 Millionen Schokohasen würden im Schnitt in der Schweiz verkauft. Der Pro-Kopf-Konsum von Osterartikeln (Hasen und andere Tierfiguren sowie Eiern) betrage bei uns 610 g. Das entspreche sechs Tafeln Schokolade. Dieser Wert sei seit Jahren relativ stabil.

Andreas Krummenacher

 

Links zum Thema:
Ostern für Kinder kurz erklärt
Das Osterei und der Fluch der ewigen Wiederkehr. Eine geschichtsphilosophische Betrachtung aus „Die Zeit“

12. April 2017
erstellt von «pfarrblatt»
  • Pfarrblatt / Angelus
  • Bildung