pfarrblatt:

News-Artikel

Foto: D. Konishi/unsplash.com

Not lehrt nicht beten

Was für eine furchtbare Vorstellung.
Es brauche Not, Krisen und Leid.
Dann sei das Terrain
für Gott,
für Religion
und Glauben vorbereitet.

Was für eine furchtbare Vorstellung
von Gott,
der die Not von Menschen benutzt,
um sich Raum zu verschaffen.

Was für ein furchtbarer Missbrauch
von Religion,
welche die Not von Menschen
ausnützt,
um Bedeutung zu bekommen.

Was für eine furchtbare Fratze
von Glauben,
der die Not von Menschen braucht,
um einen Platz einzunehmen.

Not lindern,
Krisen bewältigen,
Leid vermindern.
Das ist der Platz
von Gott,
Religion
und Glauben.

Felix Klingenbeck

«Wortimpuls» im Überblick

 

 

24. Juni 2020
erstellt von «pfarrblatt» Nr. 14
  • Pfarrblatt / Angelus
  • Spirituelles
  • Soziales