Die Abtei Hauterive im Saanebezirk. Es ist wohl die berühmteste Zisterzienserabtei. Foto: Pascal Gauch, SL

Die Kartause «La Valsainte» befindet sich ebenfalls in der von der Stiftung Landschaftsschutz ausgzeichneten Landschaft. Das Kartäuserkloster ist die einzige bestehende Kartause in der Schweiz. Foto: Pascal Gauch, SL

Symbolischer Landstrich geprägt von unzähligen Sakralbauten. Saane-Becken des Kantons Freiburg. Karte: zVg

Symbolische Landschaft mit spiritueller Dimension

Die Stiftung für Landschaftsschutz ernennt jeweils die «Landschaft des Jahres». 2018 wird es spirituell, religiös, ja kirchlich. Die Landschaft des Jahres 2018 ist nämlich die «Sakrallandschaft im Saane-Becken», also jener Landstrich entlang der Saane im Kanton Freiburg, der geprägt ist von Klöstern, Abteien und Kirchen.

Man würdige damit, so die Stiftung, das «bedeutende religiöse Bauerbe und auch das lokale Engagement für eine harmonische Entwicklung und Aufwertung der Freiburger Sakrallandschaften».

Die Landschaft sei bis heute in herausragender Weise geprägt durch Kreuze, kleine Schreine, Kreuzwege, Kapellen, Kirchen, Kathedrale, und vor allem Abteien und Klöster. Diese Zeugen der katholischen Tradition, verwurzelt in der Geschichte des Kantons Freiburg, seien zugleich Orte «der Besinnung und des Kontrastes zwischen Natur und Kultur». Der Landschaft werde dadurch geradezu eine spirituelle Dimension verliehen. Der berühmteste Sakralbau der Region ist mit Sicherheit die Abtei Hauterive.

Der Stiftung Landschaftsschutz Schweiz wurde unter anderem von Organisationen wie der «Pro Natura», dem «Schweizer Heimatschutz» oder dem Schweizerischen Alpenclub gegründet. Jedes Jahr ernennt sie eine Landschaft des Jahres. Dabei gehe es um die Information über Gefährdungen, das Honorieren der Landschaftspflege überhaupt und die Kommunikation über den Wert von Kulturlandschaften. Die Preissumme beträgt Fr. 10'000.-.

Preisempfänger in diesem Jahr sind die Diözese Lausanne, Genf und Freiburg und die Interessensgemeinschaft «L’esprit des lieux». Der diesjährige Preis steht auch im Zeichen des internationalen Kulturerbejahres 2018.

Andreas Krummenacher

 

Links und Infos

Stiftung Landschaftsschutz Schweiz

Broschüre mit allen Details und vielen wertvollen Hintergrundinformationen hier als Download

 

 

18. April 2018
erstellt von «pfarrblatt»
  • Pfarrblatt / Angelus
  • Spirituelles
  • Bildung