Symbolbild. TV-Gottesdienst Köniz 2018. Foto: Pia Neuenschwander

Trost in Zeiten des Virus

Das Schweizer Fernsehen und Radio (SRF) produziert ausserplanmässig zwei ökumenische Gottesdienste. Ausgestrahlt werden sie diesen Sonntag und am darauffolgenden Palmsonntag.

Aufgrund der Corona-Krise dürfen derzeit keine Gemeindegottesdienste gefeiert werden. Die Kirchen bleiben leer. Die Menschen aber würden besonders jetzt nach Trost suchen, wie Judith Wipfler, Teamleiterin Fachredaktion Religion beim Schweizer Fernsehen und Radio, in einer Medienmitteilung schreibt. «Um diese Lücke etwas zu füllen», übertrage SRF ausserplanmässig zwei ökumenische Feiern aus der Kirche St. Gallus in Zürich. Die halbstündigen Gottesdienste für Radio und Fernsehen werden, laut Medienmitteilung, der gastgebende Pfarrer Alfred Böni (römisch-katholisch) und der Zürcher Fraumünsterpfarrer Niklaus Peter (ev.-reformiert) gestalten.

kr


29. März, 10.00 und Palmsonntag, 5. April, 10.00:
Übertragung auf TV SRF 1, Radio SRF2 und Radio Musikwelle
 

 

 

20. März 2020
erstellt von «pfarrblatt» online
  • Pfarrblatt / Angelus
  • Spirituelles
  • Soziales
  • Veranstaltungen