Foto: Joel Muniz/
unsplash.com

Für Lesestunden am Wasser oder daheim

Lektüre-Tipps der ökumenischen Buchhandlung Voirol

Sommerlesetipps der ökumenischen Buchhandlung Voirol

Redaktion: Karin Schatzmann

Carolin Emcke
Für den Zweifel

Gespräche mit Thomas Strässle
Kampa 2022, 155 S., Fr. 30.-

Carolin Emcke hat mit dem Literaturwissenschaftler Thomas Strässle Gespräche über die Themen geführt, um die es in ihrem Werk immer wieder geht: über den Umgang mit Hass und Fanatismus und über die Achtung vor dem Anderen. Einfache Antworten gibt es bei der Lektüre nicht, jedoch viele Denkanstösse und Inspirationen.

Marianne Vogel Kopp
Dem Heiligen lauschen

Gedichte aus der Stille
TVZ 2022, 96 S., Fr. 19.80

Innehalten und auf die Stille hören – Marianne Vogel-Kopps Gedichte ermutigen, sich mitten im turbulenten Alltag für Begegnungen mit sich selbst und dem Heiligen zu öffnen. Eine Einladung, aus der Stille Kraft zu schöpfen.

Klaus Bäumlin
Revolutionäre Geduld

Ausgewählte Aufsätze und Predigten, Zeitansagen und Zwischenrufe (1969–2019)

Reformiert! Bd. 12, TVZ 2022, 470 S., Fr. 39.-
Bibelleser und Prediger, solidarischer Pfarrer, der die Kirche liebt, an ihr leidet und provoziert, Seelsorger, Musikliebhaber, Zeitgenosse und Redaktor von Reformatio und Saemann – Magdalene Frettlöh hat Klaus Bäumlins publizierte oder als Predigten gehaltene Zeitansagen gesichtet und geordnet, entstanden ist ein repräsentativer Einblick ins Wirken des Berner Theologen.

Maria-Christina Börner und Rolf Toman (Hg.)
Frauen des Mittelalters

12 grosse Persönlichkeiten
Ullmann 2022, 413 S., Fr. 52.90

Héloïse, Eleonore von Aquitanien, Christine de Pizan – Würdigung von zwölf Frauen, die Geistesgeschichte, gelebten Glauben, Gesellschaft und Politik aktiv mitgestaltet haben. Leben, Werdegang und Wirkungsgeschichte der Frauen werden mit prachtvollen Bildern dargestellt.

Maria Gianferrari und Felicita Sala
Sei wie ein Baum!

Insel 2022, 48 S., Fr. 22.90

Stell dir vor, du wärst ein Baum: Die Äste strecken sich hoch in den Himmel, die Wurzeln wachsen tief in die Erde. Das zauberhaft illustrierte Bilderbuch nimmt uns mit auf eine Gedankenreise in die Welt der Bäume und erzählt auf kluge und liebevolle Weise vom Teilen, Unterstützen und Verbundensein.

Jürg Schubiger und Rotraut Susanne Berner
Eines Nachts im Paradies

Peter Hammer Verlag 2022, unpag., Fr. 25.90

Von der Langweile im Paradies und wie Adam aus lauter Ratlosigkeit den Kuss erfand. Eva hat genug vom Heilen und Ewigen. Feinsinniges Bilderbuch aus dem Nachlass von Jürg Schubiger. Wunderschön illustriert von Rotraut Susanne Berner.

Noemi Somalvico
Ist hier das Jenseits, fragt Schwein

Voland & Quist 2022, 142 S., Fr. 25.90

Von einem melancholischen Gott, einem neugierigen Dachs und dem Glück, Freunde zu finden. Ein zugleich tierisch komischer sowie tiefsinniger Debütroman über das Diesseits, das Jenseits und die wunderlichen Welten dazwischen.

Verena Blum-Bruni
Zwüsche Fröid und Fäudgrau

Jungsy währet em Zwöite Wäutchrieg
Zytglogge 2022, 171 S., Fr. 29.-

Die Historikerin erzählt aus dem Leben ihrer Berner Eltern. Im Marzili erleben die beiden unbeschwerte Tage. Sie denken an Hochzeit und Familiengründung. Doch dann kommt die Mobilmachung und der zweite Weltkrieg und eine fünfjährige Bedrohung schwebt über ihrem Alltag.

Jane Gardam
Mädchen auf den Felsen

Hanser 2022, 224 S., Fr. 30.90

«Wenn ich Gott wäre, hätte ich bei den Dinosauriern Schluss gemacht.» Die achtjährige Margaret ist genervt: Ihre Mutter ist träge geworden, das Baby schreit immerzu und der Vater predigt gegen die Verderbtheit der Welt. Mit dem Hausmädchen Lydia darf Margaret jeden Mittwoch einen Ausflug machen, hier erfährt sie erste Freiheiten und eine Ahnung von den Abgründen der Erwachsenenwelt.

Daniel de Roulet
Durch die Schweiz

Wanderungen durch ein Land und seine Erzählungen
Limmat 2022, 193 S., Fr. 32.-

Von Genf nach Rorschach, von Porrentruy nach Chiasso: auf jeder der 29 Wanderetappen hatte der Autor Bücher als Weggefährten dabei. Von Annemarie Schwarzenbach, dem Vreneli abem Guggisberg über Jean-Jacques Rousseau, Robert Walser, Agota Kristof, Jeremias Gotthelf bis Hermann Hesse und Tolstoi. Wander- und Literaturführer in einem!
 

Wir wünschen allen einen schönen Sommer!
Ökumenische Buchhandlung Voirol, Rathausgasse 74, Bern. 
Kontakt und Infos: 031 311 20 88, info@voirol-buch.ch