Direkt

POLITIK UND KIRCHE
Informationen, Medienmitteilungen, Artikel

Die Kirchen leisten viel mehr für die Gesellschaft, als der Staat für die Kirchen bezahlt - Bericht des Regierungsrates zum Verhältnis Kirche und Staat im Kanton Bern

Folge uns auf Twitter

Veranstaltungshinweise

when I'm 64.... Segensfeier für Menschen in der Pensionierung. Mittwoch, 3. Juni 2015, 19.30 Uhr in Wabern. mehr

Feierabendtreff Männer 60plus. Sommerzeit: Grillabend. Donnerstag, 25. Juni 2015, ab 18.30 Uhr. Kirchgemeindehaus Paulus. mehrpdf 26.05.2015, 138 kB

Gastvortrag an der Uni Bern: Anziehung und Abstossung: Juden und Christen in den ersten Jahrhunderten ihrer Begegnung. Prof. Dr. Peter Schäfer, Direktor des Jüdischen Museums in Berlin. Dienstag, 30. Juni 2015, 18.15. mehrpdf 26.05.2015, 220 kB

Gottesdienste und Veranstaltungen im Kanton Bern finden Sie in unserem Veranstaltungskalender!

Herzlich Willkommen!

Foto: Marco von Mühlenen

LACHEN, SPIELEN, PHILOSOPHIEREN - BESUCH IM PFINGSTLAGER
Pfingsten ist auch Pfingstlagerzeit. Die Berner Scharen von Jungwacht-Blauring verbrachten ein Haus- und Zeltlager in Jaun.  mehr

aktuell


Welches wird das neue Logo der Kirchgemeinde Biel?
Wählen Sie mit!

"Ja" zum Partizipationsreglement "Mehr Mitsprache für Migrantinnen und Migranten" sagt die Katholische Kirche Region Bern an der städtischen Abstimmung vom 14. Juni. mehrpdf 26.05.2015, 103 kB

Aus dem pfarrblatt

 

«EINEN PARADIGMENWECHSEL BRAUCHEN WIR»
Vor über 40 Jahren wanderte sie aus in den Süden Brasiliens, um sich gegen die Armut zu engagieren. Heute hilft ihr Sozial- und Umweltprojekt ABAI unzähligen  Kindern. Marianne Spiller weilt zurzeit in Bern, wo sie von ihrem Kampf um  natürliches Saatgut erzählt. mehr

 

MigrantINNEN EINE STIMME GEBEN
«Mehr Mitsprache für Migrantinnen und Migranten» fordert eine breite Gruppe aus Organisationen und Parteien der Stadt Bern. Sie bringt das  Partizipationsreglement am 14. Juni zur Abstimmung. Die Katholische  Kirche Region Bern empfiehlt ein Ja zur Vorlage. Dazu äussert sich Gerda Hauck im Gespräch mit Eveline Dürr von der FASA. mehr

 

MENSCH SEIN
Das Solidaritätsnetz Sans-Papiers Bern betreut etwa 150 Sans-Papiers mit Beratung, Begleitung und teilweise finanzieller Unterstützung - und dies seit 15 Jahren unentgeltlich und freiwillig. Nun  findet am Donnerstag, 4. Juni, ein Benefizkonzert in der Berner Markuskirche statt. mehr

 

KANN DAS LEBEN IM KLOSTER ERFÜLLUNG BRINGEN?
Die Gemeinschaft der Kapuzinerinnen in der Schweiz ist seit den 60er-Jahren von 600 auf 140 Nonnen geschrumpft. Doch das Kloster Leiden Christi in Jakobsbad  freut sich über neue Mitschwestern. Eine davon ist Petra Rüegg. mehr

Aus dem Angelus

DIE SONNENENERGIE KOMMT NUN DIREKT VOM KIRCHENDACH
Ein Traum ist für die Pfarrei Bruder Klaus Biel wahr geworden: Auf dem Dach der Kirche ist eine Solaranlage installiert und ans Netz angeschlossen. Im Rahmen eines ökumenischen Kurses haben acht Jugendliche zusammen mit dem Greenpeace-Projekt Jugendsolar und der Solarinstallationsfirma CREA Energie AG die Anlage errichtet. mehr

KANN MAN GLAUBEN LERNEN?
So habe ich es gelernt: Die zentrale Aufgabe der Katechetin ist das Weitergeben des christlichen Glaubens. Doch - kann man denn Glauben überhaupt lernen um sich als Christ zu verstehen und diesen dann an die nächsten Generationen weitergeben?
mehr