Verstorben

Aus unserer Pfarrei sind folgende Personen verstorben:

Saverio Del Monte, Jhg. 1935,
verstorben am 29.09.2021
Esther Müller, Jhg. 1952,
verstorben am 03.10.2021

Wir wünschen den Angehörigen viele Kraft in dieser schweren Zeit und sprechen herzlich unser Beileid aus.

Taufen

Am Sonntag, 24. Oktober sowie am Sonntag 31. Oktober werden in unsere Kirche folgende Kinder getauft:

Linus Vogel, Langnau
Leandro Schönbächler,Trubschachen
Hannah Schmitt, Langnau
Manuel Strahm, Gohl

Auf all deinen Wegen sollen Glück und Frieden dich begleiten.

Mögest du ein wunderschönes und zufriedenes Leben vor dir haben. Gottes Segen und den Schutz des himmlischen Vaters begleite dich auf deinen ganzen Lebensweg.

 

 

Allerheiligen

Wir gedenken an unsere Verstorbenen am 

Sonntag, 31. Oktober, um 09.30 Uhr,

in der Kirche und laden Sie herzlich zum Gottesdienst und anschliessenden Kirchenkaffee ein.

Unsere Verstorbenen:

Ursula Hirschi, 1935

Zoja Baftijaj, 1943

Mara Stadelmann, 2020

Hurni Theodor, 1925

Gerda Schuchert, 1934

Josef Schneuwly, 1952

Margot Hess, 1942

Hans Alfredo Weber, 1927

Artur Meissner, 1934

Rosa Maria Schüpfer-Waldispühl, 1953

Saverio Del Monte, 1935

Esther Müller, 1952

 

Für Spys und Trank, fürs täglich Brot …

«Wenn dein einziges Gebet ‹danke› lautete, wäre es genug» (Meister Eckhart, Theologe und Philosoph).

Am Samstag, 23. Oktober, feiern wir das Erntedankfest. Ab 15.00 treffen sich die Kinder zum Projektnachmittag.
Um 18.15 findet der Generationen-Gottesdienst statt.
Anschliessend teilen wir Kürbissuppe mit Brot im Pfarreizentrum.
Alle sind herzlich eingeladen.
Katechese-Team

Monat der Weltmission

Im Oktober, dem Monat der Weltmission, feiern wir die weltweite Zusammengehörigkeit der Ortskirchen am Sonntag der Weltmission. Die Missio zeigt am Beispiel der Gastkirche Vietnam, wie es möglich ist, zu Bot*innen der Hoffnung und zu Werkzeugen der mitfühlenden liebe Gottes zu werden. Die Menschen in Vietnam sind geprägt von den Erfahrungen der Trennung und des Krieges. Nach innen ist die Kirche frei, aber nach aussen muss sie vorsichtig agieren. Sie steht unter Beobachtung durch die Regierung und ihr Handlungsspielraum ist klein – und trotzdem wächst die Kirche.

missio