4. Klasse

Das Hauptthema im Religionsunterricht in der vierten Klasse bildet die Vorbereitung auf die Versöhnungsfeier im Frühling. In den Unterrichtslektionen werden die Kinder mit den verschiedensten Fragen konfrontiert, die sie anregen, über sich, über ihr Verhältnis zu den Mitmenschen, zu Gott, zur Natur nachzudenken.

Am Versöhnungsnachmittag steht als erstes das Durchschreiten einer Spirale an, die in die Mitte, in die Ruhe führt. Danach durchlaufen die Kinder mit ihrer Bezugsperson, meistens einem Elternteil, verschiedene Stationen. Sie machen sich wiederum Gedanken zu ihrem Verhalten im Alltag, in der Schule, der Familie, in der Freizeit. Im Raum der Stille stellen sie sich Fragen über Versöhnung und Gott. Sie nehmen sich im weiteren einen Vorsatz vor und pflanzen eine Blume in ein Töpfchen ein.

Im Versöhnungsgottesdienst, den sie gemeinsam mit ihren Eltern feiern, wird ihnen dann die Liebe Gottes zugesprochen und sie zünden ihre Taufkerze an.

Pfarrei St. Franziskus
Sekretariat 
Stämpflistrasse 26
3052 Zollikofen

031 910 44 00

Jessica Kottmann
031 558 29 36

Brigitte Stöckli
079 790 52 90