Christus, gestern und heute,
Anfang und Ende,
Alpha und Omega.
Sein ist die Zeit und die Ewigkeit.
Sein ist die Macht und die Herrlichkeit
in alle Ewigkeit.
Amen

Die Osterkerze ist Symbol für den auferstandenen Christus. In der Osternacht wird sie am gesegneten Feuer entzündet und zur dunklen Kirche getragen. Jetzt ertönt der Ruf: «Lumen Christi» - Licht Christi, auf den die Gemeinde antwortet: «Deo gratias» - Dank sei Gott.

Eine Gruppe von Freiwilligen verziert am Ende der Fastenzeit Heimosterkerzen, die gesegnet in den Ostertagen zum Verkauf angeboten werden. Helfen Sie mit! Wir würden uns über Ihre Unterstützung sehr freuen. Sie müssen nichts mitbringen, alles Material wird vorbereitet. Für ein feines Znüni ist gesorgt!

Kontakt:
Ursula Fischer
Pfarreiseelsorgerin
Tel: 031 313 03 30
E-Mail