Kategorie
Mai
Donnerstag, 23.05.2024
Begleitete Begehung des Besinnungsweg Bremgartenfriedhof

12:15, Bremgartenfriedhof, Bern

Vom Anfang und vom Ende- Begleitete Begehung des Besinnungsweg auf dem Bremgartenfriedhof

Lassen Sie den Alltag hinter sich. Tauchen Sie ein in die Düfte der Blumen und der Bäume. Nehmen Sie die Geräusche und Gerüche wahr, die Sie hier umgeben. Begeben Sie sich auf den Weg.

Wir laden Sie ein, den Texten zum Sterben und Leben zusammen mit anderen Interessierten und mit Mitgliedern der «Bärn treit – gemeinsam bis zuletzt»-Arbeitsgruppe «Spiritualität und Religion» nachzugehen. Es besteht die Möglichkeit zum offenen Dialog.

Treffpunkt ist die Kapelle. Ohne Anmeldung.

Juni
Donnerstag, 06.06.2024
Worte und Klänge auf dem Bremgartenfriedhof, Bern Veranstaltung im Rahmen des Besinnungswegs von Bän treit

19:00, Bremgartenfriedhof, Bern

Schwanengesang: Das Duo Mészár Ahlborn nimmt Sie mit auf einen literarisch-musikalischen Spaziergang über den Bremgartenfriedhof, Bern.

Ihre Worte sind zuckersüss, manchmal bitter und immer messerscharf.

Sie kreieren Eigenes und interpretieren Bekanntes, begleiten ihre Worte mit Cello und Gesang, umhüllen sie mit zarten Klangteppichen und faszinieren mit ihrer Virtuosität.

Kommen Sie mit auf diesen aussergewöhnlichen Spaziergang über den bezaubernd schönen Bremgartenfriedhof und lassen Sie sich entführen von Worten, Klängen und Gesang unter dem Neumondhimmel.

Mitwirkende: Christine Ahlborn: Stimme, Texte, Textauswahl

Trude Mészár: Cello und Musikauswahl

Treffpunkt: Bremgartenfriedhof Bern, Haupteingang

Der Spaziergang findet bei jedem Wetter statt - bei Regen in der Kapelle am Haupteingang.

Samstag, 15.06.2024
Cercle de Silence Eine Aktion zum Nationalen Flüchtlingstag

11:30, Bern, Bahnhofplatz

Ein stiller Protest und ein Zeichen der Solidarität mit und für abgewiesene Asylsuchende und Sans-Papiers. Sei mit dabei!

Samstag, 15. Juni 2024, 11.30 bis 12.00 Uhr, Bahnhofplatz Bern- Anschliessend Aktionen zum Flüchtlingstag in der Heiliggeistkirche Bern. 

Mehr Infos hier.

Samstag, 15.06.2024 – Sonntag, 16.06.2024
Flüchtlingstag 2024- Beim Namen nennen ÜBER 60'000 OPFER DER FESTUNG EUROPA

offene kirche bern, in der Heiliggeistkirche

GEDENKAKTION, MAHNMAL, RAHMENPROGRAMM
24 STUNDEN VOM SAMSTAG, 15. JUNI, 12 UHR, BIS SONNTAG, 16. JUNI, 12 UHR, HEILIGGEISTKIRCHE BERN

  • Am 15. Juni ab 12 Uhr lesen wir in einer 24 Stunden Gedenkaktion in der Heiliggeistkirche die Namen der Verstorbenen vor und nennen die Umstände ihres Todes. 
  • Namen lesen mit Bildern aus dem Graphic Novel «Games» Samstag, 15. Juni, 22 Uhr, in der Kirche
  • Gottesdienst zum internationalen Flüchtlingstag, Sonntag, 16. Juni, 10.30 Uhr

Weiter Information zur Aktion "Beim Namen nennen" im Flyer oder auf der Webseite. Sind Sie aktiv mit dabei, helfen Sie mit, tragen Sie sich in die Schichtpläne ein- Aufbau, Name schreiben, lesen oder aufhängen, Beiträge zur vollen Stunde, Information an Passant:innen. 

Mittwoch, 19.06.2024
When I’m 64 … - Segensfeier zur Pensionierung

19:30, Pfarrei St. Michael, Wabern

Wir laden Sie herzlich dazu ein, Ihrer Pensionierung feierlich Bedeutung zu geben: stärkende Gedanken, schwungvolle Musik und der Austausch mit anderen geben Zeit und Raum, um sich auf den neuen Lebensabschnitt einzustimmen.

Gestaltung: Christine Vollmer und Udo Schaufelberger
Musik: Juerg Burkhart, Alt Sax und Reimund Gerstner, Bass
Mit Apéro im Anschluss an die Feier.

Katholische Kirche St. Michael, Gossetstrasse 8, 3084 Wabern

Juli
Mittwoch, 03.07.2024
Begleitete Begehung des Besinnungsweg Bremgartenfriedhof

12:15, Bremgartenfriedhof, Bern

Vom Anfang und vom Ende- Begleitete Begehung des Besinnungsweg auf dem Bremgartenfriedhof

Lassen Sie den Alltag hinter sich. Tauchen Sie ein in die Düfte der Blumen und der Bäume. Nehmen Sie die Geräusche und Gerüche wahr, die Sie hier umgeben. Begeben Sie sich auf den Weg.

Wir laden Sie ein, den Texten zum Sterben und Leben zusammen mit anderen Interessierten und mit Mitgliedern der «Bärn treit – gemeinsam bis zuletzt»-Arbeitsgruppe «Spiritualität und Religion» nachzugehen. Es besteht die Möglichkeit zum offenen Dialog.

Treffpunkt ist die Kapelle. Ohne Anmeldung.

 

September
Mittwoch, 11.09.2024
Weiterbildung für Freiwillige Surprise Stadtrundgang- In der Armutsfalle

17:00, Anderes

Wie ist es, jeden Franken zweimal umdrehen zu müssen?  Auf seiner Tour erzählt der Stadtführer vom Leben abseits des ersten Arbeitsmarktes, von der Bürde der Sozialhilfeabhängigkeit und von sozialer Isolation. Trotz schwieriger Umstände hat er immer wieder neue Wege gefunden. Erfahren Sie, welche Angebote in der Stadt Bern ihm dabei geholfen haben. Stationen sind unter anderen die Bewerbungswerkstatt «TRiiO», der Sozialdienst und der alkoholfreie Treffpunkt «Azzurro» des Blauen Kreuzes.

Treffpunkt: Tramhaltestelle Monbijou, Richtung Wabern, (Ende der Führung beim Azzurro, Lindenrain 5, 3012 Bern)

Führung: André Hebeisen, Surprise

Weiterbildung für Freiwillige in Kooperation mit der Caritas

Haus der Begegnung, Mittelstrasse 6a, 3012 Bern

Anmeldung bis eine Woche vor dem Anlass per Mail oder Telefon an:
fasa.bern@kathbern.ch, 031 300 33 66 Wir bitten um Angaben zu Ihrem Einsatzort (Pfarrei, Caritas oder andere) und Projekt sowie Kontaktangaben.

Dienstag, 17.09.2024
Begleitete Begehung des Besinnungsweg Bremgartenfriedhof

12:15, Bremgartenfriedhof, Bern

Vom Anfang und vom Ende- Begleitete Begehung des Besinnungsweg auf dem Bremgartenfriedhof

Lassen Sie den Alltag hinter sich. Tauchen Sie ein in die Düfte der Blumen und der Bäume. Nehmen Sie die Geräusche und Gerüche wahr, die Sie hier umgeben. Begeben Sie sich auf den Weg.

Wir laden Sie ein, den Texten zum Sterben und Leben zusammen mit anderen Interessierten und mit Mitgliedern der «Bärn treit – gemeinsam bis zuletzt»-Arbeitsgruppe «Spiritualität und Religion» nachzugehen. Es besteht die Möglichkeit zum offenen Dialog.

Treffpunkt ist die Kapelle. Ohne Anmeldung.

Oktober
Montag, 28.10.2024
Weiterbildung für Freiwillige Integration - Möglichkeiten und Grenzen

18:00, Bern, Haus der Begegnung, Mittelstrasse 6a

Die kantonale Asyl- und Flüchtlingspolitik misst der Integration grosses Gewicht bei. Doch was bedeutet Integration überhaupt? Worauf basiert die kantonale Integrationsförderung und welches Integrationsverständnis liegt ihr zugrunde? Was bedeuten diese Konzepte für die Geflüchteten in der Praxis und welche Rolle kommt den Freiwilligen in diesem Kontext zu?

Die Auseinandersetzung mit den Möglichkeiten von Freiwilligen, Geflüchtete auf deren Weg zur Integration zu unterstützen, rundet die Thematik ab.

Referentin: Claudia Kaiser, Kirchliche Kontaktstelle für Flüchtlingsfragen KKF

Weiterbildung für Freiwillige in Kooperation mit der Caritas

Haus der Begegnung, Mittelstrasse 6a, 3012 Bern

Anmeldung bis eine Woche vor dem Anlass per Mail oder Telefon an:
fasa.bern@kathbern.ch, 031 300 33 66 Wir bitten um Angaben zu Ihrem Einsatzort (Pfarrei, Caritas oder andere) und Projekt sowie Kontaktangaben.

November
Dienstag, 12.11.2024
Weiterbildung für Freiwillige Kindesschutz - Nähe und Distanz

18:00, Bern, Haus der Begegnung, Mittelstrasse 6a

In der Begleitung von Familien und Kindern steht der Kindesschutz an erster Stelle. Wie können wir als Freiwillige bewusst mit Gefährdungen umgehen und damit zur Prävention beitragen? Wir werden sensibilisiert für Anzeichen von Gewalterfahrung und lernen ein angemessenes Handeln.

Leitung: Kinderschutzgruppe Inselspital

Weiterbildung für Freiwillige in Kooperation mit der Caritas

Haus der Begegnung, Mittelstrasse 6a, 3012 Bern

Anmeldung bis eine Woche vor dem Anlass per Mail oder Telefon an:
fasa.bern@kathbern.ch, 031 300 33 66 Wir bitten um Angaben zu Ihrem Einsatzort (Pfarrei, Caritas oder andere) und Projekt sowie Kontaktangaben.

Diese Website nutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung der Site stimmen Sie deren Verwendung zu und akzeptieren unsere Datenschutzrichtlinien.